Hauptspeise/ Herbst/ Vegan

Risotto mit Pfifferlingen

Risotto mit Pfifferlingen - The Vegetarian Diaries

Endlich wieder Pfifferlingszeit! In den letzten Jahren haben es schon ein paar Rezepte hier in den Blog geschafft (schaut einfach mal  hier). Eine meiner Lieblingskombinationen sind Pfifferlinge mit einem Risotto. Viel mehr braucht es auch gar nicht. Gut würzen und die Pfifferlinge scharf anbraten und schon seid ihr quasi fertig. Na gut, noch ein bisschen im Risotto rühren und dann!

Risotto mit Pfifferlingen

Rezept drucken
Ergibt: 3 Portionen

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Risotto
  • 75 ml Weißwein
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Margarine
  • 150 g Pfifferlinge
  • Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In einem Topf etwas Margarine heiß werden lassen und anschließend Zwiebel andünsten. Nach einigen Minuten den Knoblauch und Risotto hinzugeben.

2

Nach weiteren zwei bis drei Minnuten mit dem Weißwein ablöschen. Nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben und immer wieder umrühren. Der Risotto sollte nach knapp 20-25 Minuten durch sein.

3

In der Zwischenzeit die Pfifferlinge säubern und in einer Pfanne mit etwas Margarine anbraten. Mit etwas Thymian, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Petersilie waschen und grob hacken.

Notes

Sobald der Reis gar ist, Petersilie unterheben und gegebenenfalls noch mal abschmecken. Mit den Pfifferlingen anrichten und servieren. Ergibt 2-3 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

9 Kommentare

  • Antworten
    Ela
    22. August 2013 at 7:30

    Ui, das sieht sehr fein aus! 🙂 Lecker….
    LG
    Ela

  • Antworten
    Sandra Nolf
    22. August 2013 at 20:03

    Tolles Rezept – danke! "Einfach" ist oft wirklich am besten :-)… werde ich auf jeden Fall ausprobieren! LG Sandra

    • Antworten
      vegetarian
      23. August 2013 at 6:10

      guten hunger dir! und einen schönen blog hast du 🙂

  • Antworten
    Subha Subramanian
    25. August 2013 at 15:38

    Perfect recipe……..You have a nice recipes……

    x❤x❤

  • Antworten
    Anonym
    12. Januar 2014 at 15:51

    Das Risotto war der Hammer vielen Dank für das Rezept!

  • Antworten
    Bunter Salat mit gebratenen Pfifferlingen – The Vegetarian Diaries
    1. August 2017 at 20:24

    […] sollte man die Zeit also noch unbedingt nutzen. Vor ein paar Tagen gab es an dieser Stelle schon eine tolles Petersilien-Risotto mit Pfifferlingen. Die Tage habe ich dann nachdem ich den tollen Salat gesehen habe wieder ein paar Pfifferlinge […]

  • Hinterlasse eine Nachricht