Nudeln/ Uncategorized/ Vegetarisch

Nudeln in Paprika-Kräuter-Soße

Vor einigen Tagen drüben bei Gourmandises végétariennes entdeckt und nach dem überaus positiven Eindruck der dort vermittelt wurde, musste das Ganze auf jeden Fall probiert werden. Nudeln mit einem Paprika-Pesto (Peperotta) gab es hier schon einmal. Vom Rezept zum Teil recht ähnlich, aber durch die Zubereitung als Soße und nicht als Pesto doch wieder etwas ganz anderes. Geschmecht hat es hervorragend und wird mit Sicherheit nicht zum letzten Mal auf dem Teller gelandet sein.
Zutaten:
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
20g Pinienkerne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 El Sauerrahm
2 Tl TK-6-Kräutermischung
175 g Pasta
Öl, Salz, Pfeffer
Parmesan

1) Paprika waschen, halbieren und aushölen. Backofen auf 200°C vorheizen und Paprika für ca. 10 Minuten erhitzen, bis sich auf der Haut Blasen bilden. Paprikahälften in eine Plastiktüte geben und 5 Minuten abkühlen lassen.
2) In der Zwischenzeit Knoblauch und Zwiebel klein hacken und die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Piniekerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten und zur Seite stellen.
3) Paprika abziehen und in einen Mixer geben. Zusammen mit den Piniekernen pürieren.
4) In einer Pfanne Knoblauch und Zwiebel anschwitzen und nach einigen Minuten Paprikamasse hinzugeben. Sauerrahm und Kräutermischung unterheben und nicht mehr köcheln lassen. 
5) Nudeln hinzugeben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ergibt eine große Portion

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

5 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    31. Juli 2011 at 17:41

    Ich liebe deine Gerichte du bekommst einen Award! (;

    http://rosen-und-vergissmeinnicht.blogspot.com/

  • Antworten
    Apfelkern
    20. Oktober 2011 at 15:43

    Gerade nachgekocht und es war so lecker, dass meine Familie nicht einmal herumgemäkelt hat, dass es vegetarisch ist. 😉

  • Antworten
    The Vegetarian Diaries
    20. Oktober 2011 at 16:49

    @apfelkern
    das freut mich zu hören 🙂

  • Antworten
    Fräulein Moonstruck
    28. Oktober 2012 at 13:42

    Ohja, das klingt wirklich lecker! 🙂
    Grüße und schönen Sonntag noch,
    Ramona

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      28. Oktober 2012 at 17:37

      dankeschön! dir auch!
      war wirklich sehr lecker. steht bei mir auch seit längerem mal wieder auf der to-do liste 😉

    Hinterlasse eine Nachricht