Nudeln/ Vegan/ Vegetarisch

Zitronennudeln mit Babyspinat

vegane Zitronennudeln mit Babyspinat - The Vegetarian Diaries

Führt man seit einigen Monaten vielleicht sogar Jahren immer Buch (oder Blog) darüber was man gekocht hat und in welchen Mengenverhältnissen welche Zutaten in den Kochtopf gewandert sind, dann gewöhnt man sich auch ganz schnell an, sich solche Dinge nicht mehr zu merken. Schaut man dann einige Wochen später durch den Bilderordner und stolpert über eines der Rezepte, die noch nicht verbloggt sind ist man schnell wieder an der folgenden Stelle angelangt: “Hmmm, das war lecker, was war da noch mal drin?” Im Zettelberg neben dem Laptop lassen sich keine Notizen dazu mehr finden. Irgendwie klappt es dann aber doch immer wieder. Nicht selten durch die nette Mithilfe der Besten, die sich in den meisten Fällen deutlich besser daran erinnern kann. Genauso passiert mit folgendem Rezept. Das Original stammt von Alnatura, findet sich aber auch in verschiedenen anderen Quellen und Zeitschriften so oder so ähnlich wieder.

Zitronennudeln mit Babyspinat

Rezept drucken
Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 Zitronen
  • 150 g Babyspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Parmesan (vegan) oder geriebener Hartkäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Knoblauchzehe abziehen, grob zerkleinern und mit dem Öl, der Gemüsebrühe und den Pinienkernen in ein hohes Gefäß geben. Schale der Zitronen abreiben und anschließend die Zitronen auspressen. Zusammen mit dem Parmesan zu den restlichen Zutaten geben und gut pürireren.

2

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit den Spinat gründlich reinigen und abtropfen lassen. 

3

Nachdem die Nudeln fertig sind diese wieder in den Topf geben und den Babyspinat hinzugeben. Zitronensauce zugießen und mir Salz und Pfeffer abschmecken.

Notes

Nudeln mit etwas Parmesan und einigen Pinienkernen servieren. Ergibt 2 Portionen

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

10 Kommentare

  • Antworten
    Mia
    29. Juni 2012 at 12:19

    Oh mein Gott, sieht das köstlich aus ^^ Das werde ich definitiv am Wochenende nachkochen. Wobei ich jetzt schon total Lust darauf hab, aber mir fehlen einige Zutaten :/

  • Antworten
    Christina
    29. Juni 2012 at 17:07

    lecker! ich liebe nudeln mit zitroniger note! 🙂

  • Antworten
    Mademoiselle A.
    30. Juni 2012 at 7:48

    Das sieht so richtig lecker ! Da bekomme ich Hunger 🙁 😉

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

  • Antworten
    katy
    30. Juni 2012 at 9:36

    Zitronenöl über die Nudeln hast du das schon mal ausprobiert?
    Ich werde morgen das Rezept nachkochen freue mich schon darauf.
    lg katy

  • Antworten
    Cookies N' Style
    26. August 2012 at 14:28

    hab es gestern nachgekocht, allerdings mit etwas weniger zitrone und mehr brühe.
    habe zum schluss noch einen klecks pesto druntergemischt, auch sehr zu empfehlen!

  • Hinterlasse eine Nachricht