Ofengerichte/ Vegetarisch

vegetarischer Flammkuchen mit Paprika, Lauch, getrockneten Tomaten und Feta

vegetarischer Flammkuchen mit Paprika und Feta - The Vegetarian Diaries

Ein weiteres Rezept in der allseits beliebten Kategorie Flammkuchen! Diesmal mit einer Kombination aus Lauch, Paprika und getrockneten Tomaten belegt und somit nicht ganz unpassend zu den kühlen Temperaturen da draußen. Ofen anschmeißen und los geht’s!

vegetarischer Flammkuchen mit Paprika, Lauch, getrockneten Tomaten und Feta

Rezept drucken
Ergibt: 1 Flammkuchen

Zutaten

  • Teig
  • 200 g Mehl (Type 550)
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 8 g frische Hefe
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 El Öl
  • 125 ml Wasser
  • Belag
  • 150 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 6 eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • kleine Stange Lauch

Zubereitung

1

Für den Teig Mehl mit dem Hartweizengrieß und dem Salz gut vermischen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Öl zur Mehlmasse geben. Gut miteinander vermischen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Für eine knappe halbe Stunde gehen lassen.

2

In der Zwischenzeit Paprika waschen und in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten halb teilen. Lauch und Zwiebeln in dünne Ringe scheiben. Den Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Sobald der Teig etwas aufgegangen ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend mit Schmand bestreichen. Darüber Lauch, Paprika, Zwiebeln und Tomaten verteilen. Feta darüber streuseln und nochmals mit etwas Pfeffer würzen.

Notes

Bei 200°C für knapp 15 Minuten ausbacken. Ergibt ein Blech Flammkuchen mit sehr dünnem Teig.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

3 Kommentare

  • Antworten
    Dani
    12. Februar 2012 at 16:50

    wow, das sieht so lecker aus.
    Ich habe mich vor einer Weile das erste Mal an Hefeteig rangewagt und versucht Pizza zu machen. 2 mal habe ich es probiert und jedes Mal wurde der Teig schrecklich hart :(.
    Wenn ich Deine leckeren, dünnen Flammkuchen sehe, überlege ich, es evtl. nochmal zu probieren 😀

  • Antworten
    Christina
    12. Februar 2012 at 17:32

    lecker. ich find deine flammkuchenrezepte alle total ansprechend – muss nur meine guten vorsätze, die nachzumachen auch mal in die praxis umsetzen. 🙂
    LG

  • Antworten
    The Vegetarian Diaries
    14. Februar 2012 at 14:57

    @dani
    probier es auf jeden fall noch einmal! ist wirklich nicht schwierig und das ergebnis lohnt sich sehr!

    @christina
    dankeschön! kann ich nur empfehlen! vor allem bei der jahreszeit und dem wetter ist das eine sehr feine sache 🙂

  • Hinterlasse eine Nachricht