Uncategorized/ Vegan

vegane Snacks, Fingerfood und mehr zu Silvester

vegan, gut vorzubereiten und lecker – vegane Snacks und Fingerfood zu Silvester
Ich hoffe ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut und vor allem kulinarisch sehr lecker überstanden. Kaum sind die ersten Feiertage vorbei, stehen für viele schon die nächsten Feierlichkeiten und vor allem große Schlemmereien an: Silvester.
Neben einigen Klassikern wie Raclette oder auch Fondue ist Silvester wohl einer der Tage an dem die meisten Häppchen, Snacks, Fingerfood und was so dazugehört serviert wird.
Oft trifft man sich in größerer Runde zum Essen, Trinken und Feiern und so bietet es sich natürlich an, dass jeder etwas beisteuert.
vegane Snacks, Fingerfood und mehr zu Silvester
In diesem Beitrag möchte ich euch heute ein paar Vorschläge machen, was ihr zu eurer (veganen) Silvesterfeier mitbringen könnt beziehungsweise natürlich selber anbieten könnt.
Gemein ist allen Rezepten, dass sie vegan sind und sich vor allem gut vorbereiten lassen. Einen Teil könnt ihr so zum Beispiel bereits am Vortag oder morgens fertig zubereiten und habt so abends keinen Stress. Alle Rezepte findet ihr “hinter” dem Link oder indem ihr einfach auf das jeweilige Bild klickt!
veganes Taboulé mit Bulgur
Nicht nur als flottes Mittagessen, sondern auch als “Salat” für das abendliche Buffet hervorragend geeignet. Lasst sich am Tag vorher vorbereiten und mit ein paar frischen Zutaten anrichten und servieren.
vegane Kürbis-Süßkartoffel Suppe
Neben Salat sind Suppen ebenfalls gut vorzubereiten, leicht warmzuhalten und passen so perfekt zum abendlichen Buffet. Hier eine super winterliche Kombination aus Kürbis und Süßkartoffeln. Dazu ein wenig frisches Brot oder Baguette reichen!
vegane Sommerrollen
Auch wenn der Sommer noch etwas hin ist, sind diese Sommerrollen auch im Winter eine super Snack-Variante. Auch jetzt gibt es ausreichend leckere Dinge, die man in Reispapier eingewickelt anbieten kann (Möhre, Salat, Räuchertofu, Gurke, Glasnudeln, Sprossen um nur ein paar zu nennen).
veganes Chili
Auch ein Chili darf hier auf keinen Fall fehlen und gerne betone ich an dieser Stelle noch einmal, dass dies mit Abstand mein liebstes Chili ist und vorerst auch bleibt!
vegane Kürbis-Quiche
Dieses vegane Quiche-Rezept hat mich dieses Jahr unter anderem zum Food-Blog-Award Finale nach Berlin gebracht. Damit kommt ihr bestimmt auch gut ins neue Jahr!
vegane Amerikaner
Natürlich darf auch die ein oder andere süße Leckerei nicht fehlen. Diese veganen Amerikaner sind nicht nur einfach und schnell vorbreitet, sondern lassen sich auch noch denkbar einfach verzehen. Keine Gabel und kein Teller nötig (putzen muss man am nächsten Tag sowieso :)).
vegane Oreo-Brownies
Eigentlich klar, dass diese Brownies hier als Empfehlung nicht fehlen dürfen. Auch ein ganz heißer Anwärter als Mitbringsel für unser Silvester dieses Jahr.
Falls ihr noch nicht so richtig fündig geworden seid, schaut doch einfach noch ein wenig hier im Blog herum. Vielleicht findet ihr ja doch noch die ein oder andere Inspiration.
Ansonsten wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

11 Kommentare

  • Antworten
    Katja
    30. Dezember 2014 at 8:30

    Voll gut!! Danke für die Tipps 🙂

  • Antworten
    miho | herzelieb
    1. Januar 2015 at 11:03

    Auch wenn ich keine Vegetarierin bin, lese ich immer wieder gerne auf dienem Blog!
    Allles Liebe und ein glückliches 2015!
    miho

  • Antworten
    Anonym
    2. Januar 2015 at 10:35

    Hallo Arne! Das Nachkochen der prämierten Kürbis-Quiche steht immer noch an – das sollte ich bald mal in Angriff nehmen. Ich schreib's schnell auf den Einkaufzettel. Viele Grüße und ein tolles Jahr 2015! Julia von juliettaseasons.com

  • Antworten
    Isabell Jankowski
    2. Januar 2015 at 12:32

    Dein Chili finde ich auch superlecker, muss ich unbedingt nochmal kochen. 🙂

  • Antworten
    Ariane
    2. Januar 2015 at 18:57

    Wow, das ist ja mal eine tolle Aufstellung, wird sofort abgespeichert 🙂 Vor allem bei den Brownies läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen…

  • Antworten
    Carmen B.
    2. Januar 2015 at 19:49

    Die Suppe und die Quiche klingen und sehen super lecker aus!
    xx

  • Antworten
    Ani
    2. Januar 2015 at 20:17

    Das sieht aber alles sehr sehr lecker aus 🙂
    Beste Grüße!

  • Antworten
    Eileen Mo
    2. Januar 2015 at 21:26

    Sommerrollen habe ich mir demletzt auch gemacht.
    Soooo unfassbar gut ! Bei den Dingern kann ich nie aufhören zu futtern 🙂

    Grüße
    Eileen

    Weiterhin einen schönen Blogger Kommentiertag 🙂

  • Antworten
    Evy
    3. Januar 2015 at 12:22

    Ich dachte, dass es in diesem Beitrag Rezepte gibt, aber naja… 🙁 Also.. ausgeschrieben.

    • Antworten
      Anonym
      4. Januar 2015 at 18:25

      dazu muss man nur auf die links klicken 🙂

  • Antworten
    Sarah B.
    6. Januar 2015 at 6:09

    Die veganen Oreo-Brownies werden bald ausprobiert. Mit so einem Rezept kann ich es gar nicht erwarten, meinen veganen Back-Horizont zu erweitern!

  • Hinterlasse eine Nachricht