Sommer/ Vegan/ Vegetarisch

marinierte Champignonspieße

marinierte Champignonspieße - The Vegetarian Diaries - Rezept

Gebratenes Gemüse gehört beim Grillen natürlich öfter mal dazu. Dabei muss man immer ein bisschen aufpassen, dass das Gemüse nicht zu lang auf dem Grill liegt, denn sonst wird es schnell zu weich und verliert rapide an Geschmack und Biss. Um dem Ganzen im Vorhinein ein bisschen mehr Pepp zu verleihen werden die Champignons hier über Nacht mariniert und anschließend kurz auf den Grill geworfen und scharf angebraten. Beim Einkauf sollte man versuchen Champignons zu kaufen, die in etwa eine ähnliche Größe haben.

marinierte Champignonspieße

Rezept drucken
Ergibt: 3 Spieße

Zutaten

  • 250 g Champignons
  • 50 ml Öl
  • 3 El Sojasauce
  • 1 Tl Thymian
  • 1 Tl Oregano
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

1

Champignons gründlich säubern und in eine Frischhaltedose geben.

2

Öl mit der Sojasauce vermischen, ausgepresste Knoblauchzehe hinzugeben und Gewürze unterheben. Marinade zu den Champignons geben und gut verschließen. Einige Male gut durchschütteln, so dass alle Pilze gut bedeckt sind. Im Kühlschrank über Nacht stehen lassen.

3

Champignons in einer Alu-Grillpfanne oder mit Alufolie grillen und so lange auf dem Grill lassen, bis die Pilze gut durch sind.

Notes

250 g Champignons reichen für die etwa 3 große Spieße.

marinierter Champignonspieß - The Vegetarian Diaries

Newsletter

6 Kommentare

  • Antworten
    nyla
    18. Mai 2011 at 8:45

    Hallo, du hast gewonnen. Bitte schreibe mir doch unter nylas04@gmail.com deine Adresse.

  • Antworten
    Vamp
    29. Mai 2011 at 0:34

    sieht echt lecker aus 🙂

  • Antworten
    Sabba
    4. September 2011 at 8:35

    Gestern war wohl der letzte Grill-Tag dieses Jahr, darum hab ich noch schnell deine Pilze gemacht! Ich hab sie nur ein paar Stunden marinieren können, aber sie waren so schon großartig!!!

    Mein neues Lieblingss-Pilz-Rezept! Danke dafür 🙂

  • Antworten
    The Vegetarian Diaries
    4. September 2011 at 15:12

    das freut mich!
    sie sind aber auch einfach super lecker und dabei so leicht und schnell zubereitet!

    lg

  • Antworten
    Silly
    11. August 2012 at 11:41

    Die wird es heute auch bei uns geben, bin schon gespannt 🙂

  • Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.