Getränk/ Sommer

Limonana – Israelische Minz-Limonade

israelische Minz-Limonade - The Vegetarian Diaries

Bei den Temperaturen draußen bleibt wohl nicht nur hier die Küche eher kühl. Umso besser, wenn man dann einen eiskalten Smoothie oder eine frische Limonade zubereitet. Die Minze auf dem Fensterbrett gibt sich derzeit auch alle Mühe, über jegliche Begrenzungen hinaus zu wachsen, so dass es auf keinen Fall schaden kann das ein oder andere Minzblatt sinnvoll zu verwenden! Herausgekommen ist dabei diese Minz-Limonade, die ich drüben bei Schlaraffenwelt gefunden, direkt ausprobiert und für überaus lecker befunden habe.

Deswegen “kühlt” die Minze im Mund!

Falls du ab und zu einen Pfefferminzbonbon oder auch eine Minz-Limonade, wie diese tolle Limonana verzehrst, kennst du den Effekt bestimmt: Sobald die Minze in den Mund gelangt, hast du das Gefühl, dass es sich kalt anfühlt. Vor allem an der Zunge hat man das Gefühl, dass etwas Kaltes verzehrt wird. Das kann, wie im Fall der Limonade gut sein aber den Pfefferminzbonbon isst man in der Regel nicht gekühlt.

Der Grund für diesen kühlenden Effekt liegt daran, dass das in der Minze enthaltenen Menthol mit den Sinneszellen im Mund interagiert. Und zwar ganz konkret so, dass das Menthol mit dem sogenannten TRPM8-Kanal wechselwirkt. Dieser ist unter anderem für die Kälteempfindung verantwortlich. Entsprechend nimmst du Minze dann als kühlend wahr. Übrigens findest ein ganz ähnlicher Prozess statt, wenn du etwas Scharfes zu dir nimmt. Das zum Beispiel in Chili-Schoten enthaltene Capsaicin verursacht eine ähnliche Wechselwirkung, nur eben nicht kühlend, sondern genau das Gegenteil.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Cheers!

Limonana - Israelische Minz-Limonade

Rezept drucken
Ergibt: 2 Gläser

Zutaten

  • 0,5 l Wasser
  • 2 El Rohrrohzucker
  • 1 Limette
  • 2 Zitronen
  • 6 Eiswürfel
  • 1 handvoll frische Minzblätter

Zubereitung

1

Limette und die beiden Zitronen auspressen. Minzblätter gründlich reinigen und gegebenefalls die Stielenden entfernen. Alle Zutaten in der obigen Reihenfolge in einen Mixer geben (ich benutzte einen Vitamix).

Notes

Mit frischer Minze und Zitrone servieren. Ergibt mit der obigen Menge 2 große Gläser.

Tipp: Du kannst die Limonana auch hervorragend zum Mixen und / oder Kombinieren mit alkoholischen Getränken verwenden. Ich könnte sie mir zum Beispiel super in Verbindung mit Gin-Tonic oder auch Vodka vorstellen.

Newsletter

12 Kommentare

  • Antworten
    Michael
    21. Juli 2013 at 7:55

    Gute Idee 🙂 Sehr erfrischend.
    Mit dem Vitamix kann man schon tolle Sachen machen.

    • Antworten
      vegetarian
      22. Juli 2013 at 6:32

      auf jeden fall. eigentlich kann man ja ALLES reinwerfen und mal schauen, was dann so passiert 😉

      • Antworten
        Janine
        29. März 2020 at 19:31

        Das sieht super aus!
        Welchen Vitamix benutzt benutzt du? Man braucht mit Sicherheit eine gewisse Umdrehung dafür. Oder geht das mit jedem dieser Marke?

        • Antworten
          Arne
          30. März 2020 at 7:32

          Aktuell verwende ich eines der neuen Geräte von Vitamix. Für die Limonana muss es aber nicht zwingend ein Hochleistungsmixer sein. Hauptsache die Minze wird schön fein püriert :).

          Liebe Grüße
          Arne

  • Antworten
    Tati Cupcake
    21. Juli 2013 at 8:50

    Sieht sehr erfrischend aus, perfekt bei diesem Wetter!

  • Antworten
    Ela
    21. Juli 2013 at 9:04

    Tolles Photo und klingt wirklich lecker!!! 🙂 Wie hast du es geschafft, dass die Limonade so klar geworden ist? Nochmal gesiebt oder gefiltert?
    LG
    Ela

    • Antworten
      vegetarian
      22. Juli 2013 at 6:33

      das liegt einfach daran, dass ich einen vitamix benutze. mit dem kriegt man die sachen eben 'richtig' püriert, so dass auch die minze nicht mehr zu sehen ist 😉

  • Antworten
    Miss Temple
    27. Juli 2013 at 11:55

    Das habe ich mal beim Libanesen getrunken. Sehr erfrischend und lecker. Muss ich auch mal selber machen. ^^

    • Antworten
      vegetarian
      28. Juli 2013 at 6:48

      unbedingt! geht auch extrem einfach und lohnt sich wirklich!

  • Antworten
    veganes zu Silvester - ein paar Vorschläge zu Fingerfood, Salaten und mehr – The Vegetarian Diaries
    28. Juli 2017 at 20:08

    […] Limonana: Nicht nur perfekt zur Sommerzeit, sondern auch an Silvestern ein toller Drink. Falls ihr zusätzlich ein wenig Barcadi oder ähnliches da habt, mit Sicherheit einen Versuch wert. Prost! […]

  • Antworten
    8 vegane Rezepte für Silvester - The Vegetarian Diaries
    28. Juli 2017 at 20:12

    […] Limonana: Nicht nur perfekt zur Sommerzeit, sondern auch an Silvestern ein toller Drink. Falls ihr zusätzlich ein wenig Barcadi oder ähnliches da habt, mit Sicherheit einen Versuch wert. Prost! […]

  • Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.