Food-Science/ Gewusst?

Warum knurrt der Magen, wenn man Hunger hat?

Warum knurrt der Magen - The Vegetarian Diaries

Hast du dich schon mal gefragt, warum der Magen knurrt, wenn du Hunger hast? Und warum muss das ausgerechnet kurz vor dem Mittagessen in der Bürobesprechung passieren, wenn es auch noch jeder Kollege hört? In diesem Beitrag erkläre ich dir, warum der Magen überhaupt knurrt und wie du auch ohne Essen etwas dagegen tun kannst.

Die ‚houskeeper waves‘

Unser Magen-Darm-Trakt ist quasi immer in Bewegung. Sowohl die Magenwände als auch der Darm ziehen sich ständig zusammen und dehnen sich wieder aus. Dies sorgt dafür, dass der Verdauungstrakt ordentlich funktioniert und Speisereste weitertransportiert werden können. Diese wellenartigen Bewegungen werden aus diesem Grund auch „housekeeper waves“ genannt.

Befinden sich im Magen-Darm-Trakt verhältnismäßig wenig Speisereste und Flüssigkeiten, ist er vor allem mit Luft gefüllt. Der Magen wirkt dann wie ein großer Hohlkörper, ähnlich wie bei einer Gitarre oder einer Pauke. Die darin enthaltende Luft wird durch das wellenähnliche Ausdehnen und Zusammenziehen in Schwingung versetzt und wird als Magenknurren wahrgenommen. Denkst du in dieser Situation auch noch an Essen oder riecht etwas Leckeres, sorgt man ungewollt für ein reflexartiges Zusammenziehen des Magens und regt die Luft so zusätzlich zum Schwingen an.

Cool bleiben und Wasser trinken

Und was tut man gegen das Magenknurren? Ganz einfach: Etwas essen, sodass der Magen wieder gut gefüllt ist. Falls dies gerade nicht möglich ist, versuche nicht bewusst an Essen zu denken bzw. lenke dich ab und trinke einen Schluss. Die Flüssigkeit gelangt schnell in den Magen und hilft das Magenknurren für kurze Zeit zu unterdrücken und abzuschwächen.

Der Beitrag hat dir gefallen? Dann schau doch mal in meiner Rubrik Food Science vorbei. Dort findest du viele weitere spannenden Beiträge zu interessanten Fragen rund ums Kochen, Essen und Genießen wie zum Beispiel:

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

2 Kommentare

  • Antworten
    Melli
    8. Juli 2017 at 19:56

    Hi Arne,
    den Trick, dass man etwas trinken soll, wenn der Magen knurrt, muss ich das nächste Mal ausprobieren. Ich habe immer versucht, das Knurrgeräusch z.B. in einem Meeting, zu vermeiden, indem ich kurz die Luft angehalten habe und währenddessen den Bauch nach Innen gezogen habe. Leider funktioniert das nicht immer. 😉
    LG Melli

    • Antworten
      Arne
      10. Juli 2017 at 12:07

      Das muss ich auch mal probieren ;). Aber am besten ist es wohl, einfach was zu essen 😀

      Lg Arne

    Hinterlasse eine Nachricht