Food-Science/ Gewusst?

Warum muss man beim Zwiebelschneiden weinen?

Warum muss man beim Zwiebelschneiden weinen?

Dass Zwiebeln gesund sind und in vielen Gerichten für das gewisse Extra sorgen, ist bekannt. Wäre da nur nicht das mit dem Tränen der Augen. Aber warum muss man beim Zwiebelschneiden überhaupt weinen?

Die Übeltäter: Alliinase und Iso-Alliin

Verantwortlich dafür sind zwei Stoffe, die in jeder Zwiebelzelle zu finden sind. Im Zellinneren befindet sich das Enzym Alliinase. Die umgebende Zellwand enthält eine schwefelhaltige Aminosäure, das sogenannte Iso-Alliin.

Bleibt die Zwiebel unangetastet kommen beide nicht miteinander in Kontakt und die Augen bleiben trocken. Wird die Zwiebel geschnitten, beschädigt man dabei die Zellen und beide Stoffe reagieren miteinander. Dabei spaltet das Enzym die Aminosäure auf und es entsteht unter anderem der gasförmige Tränenreizstoff Propanthialoxid. Kommt dieser mit den Augen in Kontakt, schützt sich das Auge durch Aktivierung der Tränendrüse und wir fangen an “zu heulen”.

Auf die Menge kommt es an!

Wie viel dieses Reizstoffes beim Schneiden der Zwiebel entsteht, hängt vor allem davon ab, wie stark die Zellen beim Schneiden der Zwiebel beschädigt werden. Umso schärfer das Messer ist, umso kleiner ist die Menge an Enzymen und Aminosäuren, die miteinander reagieren können und entsprechend wenig Reizstoff entsteht beim Schneider der Zwiebel.

8 Tipps zum Schneiden von Zwiebeln

8 Tipps zum Zwiebel schneiden ohne Tränen!

  • ein scharfes (!) Messer benutzen
  • Zwiebel im Sitzen schneiden. Das reizende Gas steigt senkrecht auf. Noch besser, wenn gleichzeitig eine Dunstabzugshaube an ist oder das Fenster geöffnet wird
  • einen Zwiebelschäler oder Zwiebelwürfler benutzen
  • die Schnittstelle dünn mit Essig bestreichen. Der Essig hemmt die Reaktion zwischen beiden Stoffen, sodass weniger Reizstoff entsteht
  • die Zwiebel mindestens eine Stunde vorher in den Kühlschrank legen und gekühlt schneiden
  • beim Schneiden eine Taucherbrille tragen
  • die Zwiebel “unter Wasser schneiden”
  • einfach jemand anderen die Zwiebeln schneiden lassen 😉

Lust auf mehr spannende Fragen rund ums Kochen und Backen? Dann schau doch gerne einmal in meiner Kategorie Food Science vorbei. Dort beantworte ich viele weitere spannende Fragen wie zum Beispiel Warum Sahne beim Schlagen steif wird? oder Warum der Magen knurrt, wenn man Hunger hat?

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

2 Kommentare

  • Antworten
    Nicole | Blütenschimmern
    19. Juli 2018 at 13:17

    Ich nehme den letzten Tipp. 😛 Nein Spaß. Ich spüle die Zwiebel nach dem Schälen und halbieren gerne einmal unter Wasser ab 😀

    Viele Grüße
    Nicole

    • Antworten
      Arne
      19. Juli 2018 at 13:20

      Das ist auch meine Lieblingsmethode 😉

      Lg
      Arne

    Hinterlasse eine Nachricht