Nudeln/ Uncategorized/ Vegan

zitronige Erbsen-Pasta

Die beiden Lebensmittel, die es im Kühlschrank hier immer am längsten aushalten sind Zitronen und Tk-Erbsen. Des öfteren findet sich dann nicht viel mehr im Kühlschrank. Schön, wenn bereits beide Zutaten quasi ausreichen um eine schnelles leckeres Pasta-Gericht auf den Teller zu bringen. 

Zutaten

350 g Tk-Erbsen
3 frische Knoblauchzehen
100 g Sojsahne
50 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 Bio-Zitrone













1) Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und den Knoblauch kurz anrösten. Nudeln nach Packungsanweisung abkochen. 
2) Sobald der Knoblauch beginnt gut zu riechen Gemüsebrühe und Sojasahne hinzugeben . Zitrone abreiben und auspressen. Die Erbsen mit in die Pfanne geben und erwärmen. 
3) Mit Zitronenabrieb- und saft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln unterheben und servieren.
Ergibt 2 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

6 Kommentare

  • Antworten
    U.
    13. Oktober 2012 at 11:51

    Schmeckt phantastisch, vielen Dank!

  • Antworten
    Cookies N' Style
    12. November 2012 at 13:38

    Ich will das jetzt auf der Stelle essen, ich liebe nämlich Erbsen! und dann noch mit Zitrone, das stelle ich mir herrlich vor!!!!

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      13. November 2012 at 7:48

      ich fürchte frische dicke bohnen sind nur noch schwer zu bekommen :/. vielleicht hast du ja glück oder kannst alternativ auf tk bohnen zurückgreifen 🙂

  • Antworten
    Anonym
    21. Januar 2013 at 14:19

    Danke für das tolle Rezept, wird wieder gekocht!! 🙂

  • Hinterlasse eine Nachricht