Uncategorized/ Vegan

veganes Weihnachtsmenü – das leichte, kalorienarme

Nach dem klassischen veganen Weihnachtsmenü letzte Woche gibt es heute meinen zweiten Vorschlag für ein weihnachtliches drei-Gänge-Menü. Die klassische Variante mit Rotkraut, “Bratensauce”, Knödeln, “Ente” und einer Schokobombe als Dessert hatte es auf jeden Fall in sich! Heute gibt es stattdessen eine “leichte” Variante. Das heißt keine Kuchen, Torten, fettige Saucen und versteckte Kalorien. Stattdessen viel Gemüse und Obst.
Um zu den entsprechenden Rezepten zu gelangen einfach auf das Bild oder den Link klicken!

Vorspeise: Pastinaken-Ingwer Suppe

Als Einstieg (natürlich) eine Suppe. Passend zum Winter eine Variante mit Pastinaken. Dazu etwas Staudensellerie und Ingwer. Lässt sich gut vorbereiten und dann zum Essen erwärmen und mit etwas frischem Schnittlauch servieren!

Hauptspeise: Kartoffelsalat-Salat

Was passt zu einem leichten Menü besser als ein Salat?! Eben! Deswegen hier eine tolle und einfache Kombination aus Kartoffelsalat und einem grünen Salat. Dazu ein paar eingelegte, getrocknete Tomaten und schon seid ihr so gut wie fertig. 

Nachspeise: Apfel-Möhren-Smoothie

Statt das Essen mit einer Kalorienbombe zu beenden, gibt es noch mal eine geballte Ladung Vitamine! 

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

8 Kommentare

  • Antworten
    Christina
    30. November 2013 at 9:58

    Schön Rezepte, würden mir übrigens nicht nur zu Weihnachten schmecken 😉

    Liebe Grüße, Christina

    • Antworten
      vegetarian
      1. Dezember 2013 at 12:00

      oh auf jeden fall! gab es hier ja auch alle während des jahres 😉

  • Antworten
    Anonym
    30. November 2013 at 17:11

    vielen dank für diese tolle rezeptzusammenstellung!
    ich suche immer nach "leichten" rezepten, aber die sind meist schwer zu finden. daher freue und bedanke ich mich doppelt für diese schönen weihnachtsideen =)

    • Antworten
      vegetarian
      1. Dezember 2013 at 12:01

      bitte bitte :). in den nächsten tagen kommen auf jeden fall noch ein paar weitere vorschläge, die bestimmt auch das ein oder andere leichtere rezept enthalten!

  • Antworten
    Luise
    30. November 2013 at 21:08

    Das werde ich vermutlich nicht kochen, weil Weihnachten ja gerade ein Grund ist, ordentlich reinzuhauen 😀 Trotzdem leckere Rezepte 🙂

    • Antworten
      vegetarian
      1. Dezember 2013 at 12:03

      da wirst du bei dem anderen vorgeschlagenen weihnachtsmenü (link oben) auf jeden fall deine freude haben 🙂

  • Antworten
    Franzi S.
    1. Dezember 2013 at 14:14

    Ein feines Menü! Gefällt mir ausgesprochen gut! 🙂

  • Hinterlasse eine Nachricht