Frühjahr/ Hauptspeise/ Herzhaft/ Vegan

veganes Sandwich mit Bärlauch, Avocado und Räuchertofu

veganes Sandwich mit Bärlauch und Avodaco - The Vegetarian Diaries

Vielleicht gibt es unter euch ja auch noch den ein oder anderen, der Bärlauch in Form von Ölen oder Pestos in Unmengen im Kühlschrank oder Keller lagert. Falls dem der Fall sein sollte, hätte ich hier noch einen Vorschlag, um zumindest einen kleinen Teil zu verarbeiten. Falls nicht, tut es im Rezept aber auch eine Knoblauch- oder Kräuter”butter”. Dann statt dem Bärlauch einfach frische Kräuter und ein bis zwei Zehen Knoblauch verwenden! Dazu gab es eine schnelle Guacamole, etwas Gemüse und verdammt leckeren, marinierten Räuchertofu!

vegane Bärlauch’butter’

Auf einem Sandwich oder auch zum Grillen gibt es doch fast nichts Besseres, als eine leckere Kräuterbutter oder noch besser eine Knoblauchbutter. Das beste aus beiden Welten wäre dann sozusagen die Bärlauchbutter. Die Zubereitung ist darüber hinaus auch noch super einfach. Der Bärlauch wird fein gehackt und dann mit Margarine vermischt und mit etwas Salz abgeschmeckt, fertig. Die Bärlauchbutter hält sich ohne Probleme einige Tage im Kühlschrank.

Und da die Bärlauchsaison leider immer nur viel zu kurz ist, kannst du die Bärlauchbutter auch einfach einfrieren. Dabei am besten nicht allzu große Portionen in eine geeignete Form oder zum Beispiel in Klarsichtfolie einschlagen und einfrieren. Anschließend aus dem Tiefkühlfach entnehmen, im Kühlschrank auftauen lassen und wie gewohnt verzehren.

Neben der Bärlauchbutter und frischem Gemüse spielt der marinierte Räuchertofu natürlich eine besondere Rolle. Trau dich hier ruhig beim Abschmecken und ordentlichem Anbraten. Du wirst dich beim Essen des Sandwichs darüber freuen!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

veganes Sandwich mit Bärlauch, Avocado und Räuchertofu

Rezept drucken
Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • Vollkorn-Ciabatta
  • 1 Avocado
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1/2 Gurke
  • frischer Rucola
  • Bärlauchbutter
  • 100 g Margarine (z.B. von Alsan)
  • 10-15 Blätter Bärlauch (oder andere saisonale Kräuter)
  • Salz
  • Tofu
  • 250 g Räuchertofu
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 El Sojasoße*
  • 2 El Olivenöl*
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 Tl Rosmarin* + Majoran*
  • Glasur
  • 1 El Sojasoße*
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Zucker
  • 2 El Wasser
  • Rauchsalz*

Zubereitung

1

Für die Bärlauchbutter: Bärlauch gründlich reinigen und fein hacken (alternativ etwas Pesto oder Öl verwenden). Margarine etwas warm werden lassen und Bärlauch, Salz und Pfeffer mit einer Gabel einarbeiten. Gegebenenfalls noch mal kräftig abschmecken.

2

Für den Tofu: Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und mit Sojasauce, Öl und Gewürzen vermischen. Den Tofu auf einem Küchenpapier auspressen und möglichst viel Feuchtigkeit aufsaugen. Anschließend der Länge nach in 2-3 dünne Scheiben teilen und am besten über Nacht in der Sauce ziehen lassen. Für die Glasur alle Zutaten miteinander vermischen. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und den Tofu scharf von beiden Seiten anbraten. Temperatur reduzieren und nun die Glasur hinzugeben. Kurz einziehen lassen, bis der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit Tomate, Gurke, Avocado und Zwiebel vorbereiten und in entsprechende Größe zuschneiden.

3

Das Baguette mit der Bärlauchbutter bestreichen und anschließend nach persönlicher Vorliebe belegen.

Notes

Ergibt zwei sehr gute Portionen

Tipp: Wenn du keinen Bärlauch magst oder die Saison bereits vorbei ist, kannst du die Margarine auch mit verschiedenen Kräutern wie Schnittlauch oder Petersilie zubereiten.

Newsletter

1 Kommentar

  • Antworten
    Die 5 besten veganen Bärlauch-Rezepte - The Vegetarian Diaries
    15. März 2021 at 16:28

    […] So lässt sich der Bärlauch nicht nur etwas länger haltbar machen, sondern vor allem auf dieses fantastische Sandwich mit Räuchertofu und Avocado […]

  • Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.