Uncategorized/ Vegan

Soyabella – Nuss- und Sojamilchzubereiter

Durch einen netten Hinweis von Sarah von Vegan Guerilla bin ich nun im Besitz eines Soyabella Nuss- und Sojamilchbereiters von Keimling. 
Konzipiert ist das Gerät um vegane “Milchprodukte” zuzubereiten. Darunter fällt nicht nur Sojamilch, sondern auch Nuss- oder Reismilch.  Wer schon einmal Sojamilch gekauft hat, der weiß, dass es nicht so einfach ist eine gutschmeckende Milch zu finden, die die klassische Kuhmilch ersetzen kann. Nussmilch auf der anderen Seite gibt es nur in ausgewählten Läden und meistens zu überteuerten Preisen. 
Neben der “Milchherstellung” soll sich das Gerät zusätzlich auch zur Zubereitung von Suppen eignen. 
Erster Eindruck des Gerätes ist überaus positiv. Alles sehr gut verarbeitet und anscheinend wurden an alle Details gedacht. Das Mahlwerk kann ohne Probleme gereinigt werden und bei Bedarf in einem mitgelieferten Behältnis abgestellt werden. Insbesondere die Bedienungsanleitung, in vielen Fällen ja ein Schwachpunkt, ist sehr ausführlich und klar gehalten. Fragen kommen eigentlich erst mal nicht auf. Auch einige Rezepte sind mit angegeben, an denen man sich zu Beginn orientieren kann.
Viele weitere Infos nicht nur zum Soyabella sondern generell zu Rohkostprodukten und Ernährung findet man auf dem deutschen und englischen Blog von Keimling. 
Erstes Rezept was probiert wird um eine Idee zu haben, wie das Ganze schmecken wird, ist eine einfache Mandelmilch. Dazu werden die Mandeln über Nacht eingeweicht und anschließend mit Wasser im Soyabella zubereitet. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht