Hauptspeise/ Uncategorized/ Vegan

Rucola-Risotto mit getrockneten Tomaten

Im tollen Rezeptarchiv kann man ja ganz schnell und unkompliziert alle Rezepte durchsuchen. Bei der Suche nach “Risotto” erhält man so zum Beispiel 10 Ergebnisse. Müsste ich jetzt anfangen diese aufzuzählen wäre ich froh, wenn ich die Hälfte schaffen würde. Dabei habe ich diese alle gekocht, für lecker befunden und verbloggt. Naja, zum Glück gibt es ja das Archiv, sonst wäre ich wohl ziemlich aufgeschmissen. Vondaher freuen wir uns heute auch lieber über den 11 Teil der Risotto-Story. Getrocknete, eingelegte Tomaten habe ich mit Sicherheit schon deutlich häufiger hier verbloggt, da brauche ich gar nicht zu zählen. Umso schöner, dass ich drüben bei “Miris-Kitchen” auf diese tolle Kombination von Tomaten und Rucola vereint in einem Risotto gestoßen bin. Sehr lecker!

Zutaten
225 g Risotto
1 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
550 ml Gemüsebrühe
50 ml Weißwein
100 g Rucola
65 g getrocknete, eingelegte Tomaten
2 El Margarine
Salz, Pfeffer
Parmesan (vegan)




1) Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem Topf etwas Öl heiß werden lassen und kurz andünsten. Anschließend Risotto unterheben und für 2-3 Mintuten mit dünsten. 
2) Mit dem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Anschließend nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben und immer wieder gut umrühren. 
3) In der Zwischenzeit die eingelegten Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und den Rucola waschen und abtropfen lassen.
4) Kurz bevor der Reis durch ist die Tomaten und einen Teil (~ 75 g) des Rucolas hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Parmesan und der Margarine abschmecken.
Mit dem restlichen Rucola anrichten. Ergibt 2 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

2 Kommentare

  • Antworten
    Mademoiselle A.
    29. Juli 2012 at 15:12

    Von mir aus darf die Risotto-Story gern noch länger werden 🙂 ! Dieses hier gefällt mir auch sehr gut !

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

  • Hinterlasse eine Nachricht