Vegan/ Vegetarisch

Mock Duck in einer würzig-süßen Soja-Gemüse-Sauce auf Basmatireis

Mock-Duck mit buntem Gemüse - The Vegetarian Diaries - Rezept

Mock Duck? Hört sich im ersten Moment vielleicht ein wenig komisch und vor allem “fleischig” an. Es handelt sich dabei aber um eine rein vegetarisches, auf Gluten basierendes Produkt. Beliebt vor allem in der asiatischen Küche und entsprechend in der Regel im Asia-Laden erhältlich. Mittlerweile natürlich auch zum Beispiel bei “alles-vegetarisch” zu beziehen und so fand es auch den Weg in die heimische Küche. Stellt sich die Frage was es passend dazu geben soll. Reis als Beilage war klar und nach dem fantastischen “Mandeltofu in einer süßen Sojasacue” wurde die dort zubereitet Sauce und das Gemüse kurzerhand adaptiert. Herausgekommen ist ein ganz hervorragendes Rezept. Das (?) Mock Duck schmeckt in Kombination mit der süßen Sojasauce super und ist von der Konsistenz erschreckend fleischähnlich. Falls ihr die Möglichkeit habt und euch traut unbedingt ausprobieren!

Mock Duck in einer würzig-süßen Soja-Gemüse-Sauce auf Basmatireis

Rezept drucken
Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 El Ingwer
  • 400 g Mock Duck (z.B. hier)
  • Salz, Pfeffer,Öl
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Möhre
  • 180 g Basmati-Reis
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 6 El Sojasauce
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

1

Mock Duck abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Mock Duck in einer Pfanne scharf anbraten und zur Seite stellen.

2

Zwiebeln, Knoblauchzehen und Ingwer abziehen und wie die Chilischote sehr fein hacken. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe teilen. Paprika in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Möhre schälen und in dünne Ringe schneiden.

3

In einer Pfanne Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in etwas Margarine kurz dünsten. Sojasauce, Gemüsebrühe und Zucker hinzugeben. Paprika und Möhren mit unterheben und bei mittlerer Hitze für ein paar Minuten köcheln lassen.

4

Zum Schluss Mock Duck in die Pfanne geben und Temperatur kurz erhöhen. Mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls etwas Zucker und Sojasauce süß-würzig abschmecken und mit dem Reis servieren.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

15 Kommentare

  • Antworten
    Zartbitter
    7. Juni 2012 at 10:14

    Ab an den Wok und nachkochen, sieht super lecker aus. Und ist nachkochenswert, weil ich momentan Reis liebe.

    Alles Liebe

    Patricia

  • Antworten
    Asia
    13. Juni 2012 at 19:47

    das sieht sehr gut aus ^^. Wird bald mal anchgekocht :).
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Silly
    17. Juni 2012 at 10:32

    Hi Arne,

    ich wollte Dir mal Danke sagen 🙂 über Dich habe ich den Weg zu alles-vegetarisch gefunden – was, mein Speiseplan sehr bereichert. Alles, was ich bisher probiert habe ist super lecker – mal abgesehen von dem Lupinenfilet *urks*
    Mock Duck steht auf jeden Fall auf meinem Merkzettel.
    Von dem Döner (wegen diesem Rezept hier bei Dir bin ich dorthin gelangt 😉 sind sogar meine Fleischesser restlos begeistert.
    Also nochmal: Danke für Deine Rezepte und Tipps
    Silly

  • Antworten
    Cookies N' Style
    17. Januar 2013 at 11:19

    Hey, hast du noch weitere Rezepte für Mock Duck?
    Habe gestern ein Glas bekommen und überlege jetzt schwer wie ich es einsetzen kann 🙂

  • Antworten
    Claudi
    23. März 2016 at 18:39

    Gibt’s bei uns öfter, einfach super lecker!
    Danke für das Rezept

    Liebe Grüße

    • Antworten
      Arne Ewerbeck
      23. März 2016 at 20:30

      Vielen Dank für dein Feedback, das freut mich sehr 🙂

  • Antworten
    buntes Wokgemüse mit Erdnus-Seitan - The Vegetarian Diaries
    30. April 2017 at 15:37

    […] vor allem schnell. Etwas Gemüse und Reis vorbereiten und schon ist man fertig. Ganz im Sinne der fantastischen Mock Duck Gerichte gab es auch mit diesem veganen Fleischersatz ein schnelles […]

  • Antworten
    BBQ-Ente mit getrockneten Tomaten auf Basmatireis – The Vegetarian Diaries
    5. September 2017 at 21:09

    […] schon wieder! Die süß-scharfe Sojasauce, die es bereits hier, hier und hier gab, hat es mir einfach angetan. So einfach und schnell zubereitet und so unfassbar […]

  • Antworten
    vegane BBQ-Ente mit Reis - The Vegetarian Diaries
    5. September 2017 at 21:15

    […] schon wieder! Die süß-scharfe Sojasauce, die es bereits hier, hier und hier gab, hat es mir einfach angetan. So einfach und schnell zubereitet und so unfassbar […]

  • Antworten
    BBQ-Ente mit süß-scharfer Sojasauce auf Basmatireis – The Vegetarian Diaries
    22. September 2017 at 15:56

    […] es hier schon ein paar Mal in ein Rezept geschafft. Zuletzt unter anderem bei der Verwendung von Mock Duck und auch in einer Kombination mit scharf angebratenem Räuchertofu. Und da diese Soße mit […]

  • Antworten
    vegane BBQ-Ente mit süß-scharfer Sojasauce - The Vegetarian Diaries
    22. September 2017 at 16:01

    […] es hier schon ein paar Mal in ein Rezept geschafft. Zuletzt unter anderem bei der Verwendung von Mock Duck und auch in einer Kombination mit scharf angebratenem Räuchertofu. Und da diese Soße mit […]

  • Hinterlasse eine Nachricht