Frühjahr/ Hauptspeise/ Vegan

veganes Bärlauchrisotto mit grünem Spargel

veganes Bärlauch-Risotto mit Spargel - The Vegetarian Diaries

Schade, dass die Überschneidung von Bärlauch- und Spargel-Saison meistens nur recht kurz ist. Dabei passt beides doch so ganz hervorragend zusammen! Ein ähnliches Risotto gab es hier schon einmal, damals in Kombination mit Kohlrabi und Erbsen.

Gerade bei einem veganen Risotto, bei dem der Parmesan als recht dominanter Geschmacksträger fehlt, finde ich es super ein bisschen  mit den Zutaten zu variieren. So lässt sich ganz einfach wie oben mit dem Kohlrabi oder in diesem Rezept mit der Möhre etwas Geschmack in das Risotto bringen, ohne das der typische Charakter des Risottos verloren geht. Der grüne Spargel wird hier nur kurz blanchiert. Alternativ kann man die klein geschnittenen Spargelstangen natürlich auch schon vorher zum Reis selber dazugeben. Gerade bei den meistens deutlich dickeren weißen Spargelstangen empfiehlt es sich, diese bereits für ein paar Minuten mit im Reis zu köcheln.

veganes Bärlauchrisotto mit grünem Spargel

Rezept drucken
Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Schalotten
  • 250 g Risotto-Reis
  • Schuss veganen Weißwein
  • ~ 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 Möhren
  • gute Handvoll Bärlauch
  • 200 g grüner Spargel
  • Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung

1

Die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten in klein schneiden und mit etwas Margarine in einem Topf anschwitzen. Anschließend den Risotto-Reis und Möhrenwürfel hinzugeben, bis der Reis eine glasige Farbe annimmt. Mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben und dabei regelmäßig umrühren. Wieder etwas Gemüsebrühe hinzugeben und so weiter.

2

In der Zwischenzeit den Bärlauch gründlich waschen und grob hacken. Spargel gegebenenfalls von den Enden befreien und in mundgerechte Stücke teilen. In einem Topf etwas Wasser erhitzen und den Spargel für ca. 2-4 Minuten blanchieren (je nach Dicke des Spargels). Die Spitzen brauchen ein klein wenig kürzer und können entsprechend später in das Wasser gegeben werden. Anschließend unter kaltem Wasser ablöschen und zur Seite stellen.

3

Kurz bevor der Reis gar ist, Bärlauch unterheben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und dem frischem Spargel servieren.

Notes

Ergibt zwei gute Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

4 Kommentare

  • Antworten
    Krisi
    2. Mai 2015 at 9:01

    Ja das klingt wirklich nach einer sehr leckeren Kombination!Ich komme leider nicht mehr an Bärlauch, vielleicht nächstes Jahr=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Antworten
    Ela
    2. Mai 2015 at 9:53

    Mhm, das sieht köstlich aus!!
    LG
    Ela

  • Antworten
    Bina Nöhr
    4. Mai 2015 at 14:52

    Tolles Rezept! Mein Favorit derzeit ist Spargel aus dem Ofen: http://stryletz.com/gruener-spargel-aus-dem-ofen/

    Liebst, Bina
    http://stryletz.com/

  • Antworten
    Vegetarische Kochrezepte
    10. Juni 2015 at 15:15

    Hi,
    Der Blog gefällt mir unglaublich gut, mehr noch, ich bin total davon begeistert! Die Beiträge sind super interessant, die vegetarischen Rezepte sehen super lecker aus!
    Zum Thema „vegetarische & vegane Küche“ findet man auf dem Blog „Vegetarische Kochrezepte“ übrigens auch einiges, zum Beispiel viele tolle vegane Rezepte: http://www.vegetarischekochrezepte.de/vegane-gerichte/
    Manchmal benötigt man einfach etwas Anregung für das Kochen 😉
    LG

  • Hinterlasse eine Nachricht