Hauptspeise/ Vegan

Seitanbratlinge mit Haferflockenkruste an Dillsoße

Seitanbratlinge mit Haferflocken und Dillsoße - The Vegetarian Diaries

Dillsoße habe ich ‚früher‘ extrem gerne gegessen. Irgendwie gab es diese aber nur zu Fischgerichten. Dabei passt der Dill prinzipiell ja auch zu vielen anderen Gerichten. Eines davon ist diese Variante mit selbst gemachten Seitanbratlingen und Kartoffeln. Da ich noch genau die passende Menge Gluten über hatte, wurden die Bratlinge auch sofort ausprobiert. Die Haferflockenpanade hat mir persönlich nicht so gut geschmeckt. Würde ich beim nächsten Mal zum Beispiel durch Cornflakes oder etwas vergleichbares ersetzten. Ansonsten aber eine tolle Kombination und vor allem die Dillsoße wird es jetzt wieder öfter einmal geben!

Seitanbratlinge mit Haferflockenkruste an Dillsoße

Rezept drucken
Ergibt: 4 Portionen

Zutaten

  • Bratlinge
  • 110 g Seidentofu
  • 1 Tl Salz
  • 1 El frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Curry
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Sojasoße
  • 3 El frische Petersilie
  • 140 g Gluten (z.B. aus dem Reformhaus)
  • Mehl, Wasser
  • Haferflocken
  • Soße
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 ml Weißwein
  • Gemüsebrühe
  • 1 Packung Sojasahne
  • 1 Bund Dill
  • Salz, Peffer
  • Kartoffeln

Zubereitung

1

Für die Bratlinge: Seidentofu, Salz, abgezogenen Ingwer und Knoblauchzehen, Curry und Olivenöl in einem Mixer zu einer homogenen zähflüssigen Masse verarbeiten. Gluten und die gehackte Petersilie hinzugeben und mit der Hand unterkneten.

2

Die Seitanmasse in die gewünschte Form bringen (hier ca. 6 Bratlinge) und in Alufolie einschlagen. Päckchen für eine knappe halbe Stunde dämpfen.

3

Für die Marinade Wasser mit etwas Mehl andicken und die Bratlinge damit einpinseln. In den Haferflocken wälzen und in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.

4

Für die Dill-Soße: Zwiebel abziehen und sehr fein hacken. In einem kleinen Topf mit etwas Öl anschwitzen und anschließend mit dem Weißwein ablöschen.

5

Die Gemüsebrühe und Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Dill fein hacken und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Notes

Mit Kartoffeln servieren und mit frischem Dill anrichten. Ergibt 3-4 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht