Salat/ Vegan/ Vorspeise

Gurken-Zucchini Salat mit Räuchertofu und Sesam

Zucchini-Gurken-Salat mit Sojasauce - The Vegetarian Diaries

Vor einigen Wochen hatte ich euch gesagt, dass ich nicht nur gerne mehr Salat essen wollen würde, sondern auch ein paar neue, interessante Rezepte ausprobieren möchte. Nach dem bunten Salat mit Pfifferlingen gibt es heute eine weitere Variante und wirklich mal etwas anderes. Als Grundlage für diesen Salat musste eine Zucchini sowie Gurke herhalten. Dazu gab es reichlich Räuchertofu und ein ziemlich interessantes Dressing. Inspiriert nach einem Rezept drüben von „gourmandises vegetariennes„. Der Räuchertofu den ich ausprobiert habe, war zusätzlich schon gewürzt und mit reichlich Sonnenblumenkernen durchsetzt. Super! Und nicht wundern, dass Dressing fehlt auf dem Bild noch 😉

Gurken-Zucchini Salat mit Räuchertofu und Sesam

Rezept drucken
Ergibt: 1 Portion

Zutaten

  • 1 Zucchini (150 g)
  • 1 kleine Gurke (150 g)
  • Salz, Zucker
  • 200 g Räuchertofu mit Sonnenblumenkernen
  • Sesam
  • Dressing
  • 1 El Zitronenöl
  • 1 Tl Sesamöl
  • 1 El Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

1

Zucchini und Gurke gründlich waschen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Gegebenenfalls noch mal längs schneiden, so dass schmale Streifen entstehen. Mit etwas Salz und 1/2 Tl Zucker in einer Schüssel zur Seite stellen.

2

Den Tofu würfeln und in einer Pfanne scharf anbraten. Die Zutaten für das Dressing miteinader vermischen und abschmecken. Gurken- und Zucchinistreifen ausdrücken und mit dem Tofu und dem Dressing vermischen.

Notes

Mit etwas Sesam und auf Wunsch Cashews anrichten und servieren. Ergibt eine Portion. 

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht