Ofengerichte/ Uncategorized/ Vegan/ Vegetarisch

feurige Tomaten-Tomaten-Pizza-Sauce

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass ich für die meisten Pizzen immer wieder auf dieses Saucen-Rezept zurückgegriffen habe. Das hatte den einfachen Grund, dass ich damit überaus zufrieden bin und es wenig Grund gab daran etwas zu ändern. Vor einiger Zeit habe ich jedoch in der Antipasti-Abteilung eines Gemüsehändlers eine Chili-Tomaten-Paste entdeckt. Diese wird aus pürierten, eingelegten, getrockneten Tomaten und Chili hergestellt. Da es nun kein Geheimnis ist, dass ich ein großer Fan (Achtung, Untertreibung!) von eingelegten Tomaten bin, musste diese natürlich sofort verwendet werden. Herausgekommen ist eine leicht abgewandelte Version der Pizza-Sauce von damals. Extra zu erwähnen, dass ich restlos begeistert bin muss ich wohl kaum…

Zutaten:
2 Tomaten
2 El Tomatenmark
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Zucker
Paprikapulver, Thymian, Basilikum
25 g Chili-Tomaten-Paste (passierte, getrocknete, eingelegte Tomaten mit Chili)

1) Knoblauch und Zwiebel sehr klein hacken und mit dem Öl in einem Topf glasig braten

2) Tomaten waschen und klein schneiden. Kurz zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Anschließend das Tomatenmark und die Chili-Tomaten-Paste hinzugeben
3) Gewürze nach persönlichen Vorlieben hinzugeben (ich mag es gerne würzig-süß) und das Ganze so lange köcheln lassen bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist und sich eine für die Pizza brauchbare Sauce gebildet hat
Ergibt Sauce für eine runde Pizza (28 cm). Achja, und ein passende Pizza folgt natürlich morgen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

4 Kommentare

  • Antworten
    tomateninsel
    11. Juni 2012 at 16:46

    Ich sitze gerade sabbernd vor dem Monitor. Ich liebe Tomatensoßen in allen Varianten und das Bild hat es mir angetan. Lecker!

  • Antworten
    Rezeptefinden
    12. Juni 2012 at 10:07

    Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website Rezeptefinden.de eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog (site URL) haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von Rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Das Konzept von Rezeptefinden.de existiert bereits in Schweden, Dänemark, Norwegen und den Vereinigten Staaten in der jeweiligen Sprache. Dank uns greifen täglich Tausende von Interessenten auf die verschiedenen Blogs zu. Einige davon erreichen sogar wöchentliche Zahlen von über 20 000 Besuchern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ann-Sofi
    Rezeptefinden.de, TodaReceta.es, RecipesUS.com, Hittarecept.se,
    Findeopskrifter.dk, Alleoppskrifter.no

  • Antworten
    Pizza Vegetaria mit Spargel
    23. Juli 2015 at 16:33

    […] wie versprochen heute die Pizza zur fantastischen „feurigen Tomaten-Tomaten-Pizza-Sauce“ von vorgestern. Passend zur Spargelhochsaison gibt es also noch flott eine Pizza auf die […]

  • Hinterlasse eine Nachricht