Nachspeise/ Süß/ Uncategorized/ Vegan

Oatmeal Chocolate Chip Cookies

Mit den süßen Sachen habe ich mich hier in den letzten Wochen ein wenig zurückgehalten. Lediglich zwei schnelle vegane Brownie-Varianten haben es hier und hierher geschafft. Das hat verschiedenste Gründe aber einer davon ist sicherlich, dass ich für mich selber nur in den wenigsten Fällen etwas backe. Entsprechend lang ist die “süße Nachbackliste” mittlerweile auch geworden. Wird ganz schnell Zeit dagegen etwas zu tun. Einen Anfang gibt es heute und zwar mit tollen Haferflocken-Cookies drüben von Miri. Habe das Rezept ein wenig verändert und veganisiert. Sehr zu empfehlen!

Zutaten
110 g Margarine

110 g Zucker
1 Ei mit Eiersatz (z.B. hier)
120 g Mehl
1 Tl Vanillepulver

1/2 Tl Natron
1/2 Tl Salz
1/2 Tl Backpulver
130 g Haferflocken
100 g Zartbitterschokolade








1) Margarine weich werden lassen und mit dem Zucker schaumig schlagen. Ei-Ersatz verrühren und anschließend unter die Zuckermasse heben.

2) Mehl, Vanillepulver, Natron, Salz und Backpulver gut miteinandervermischen. Bitterschokolade grob hacken und mit den Haferflocken zur Mehlmasse geben.
3) Beide Massen gut miteinander vermischen. Aus dem Teig eines Esslöffels eine kleine Kugel formen und flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken. Mit dem Rest des Teigs genauso verfahren.

Bei 180°C für knapp 12 Minuten ausbacken. Ergibt ~ 15 Cookies

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

6 Kommentare

  • Antworten
    Lynelle
    24. Mai 2013 at 14:53

    Lecker! Die werden nachgemacht. 🙂
    Total schöner Blog nebenbei gesagt.

  • Antworten
    Anonym
    29. August 2013 at 15:46

    Köstlich!!! Habe diese Cookies heute gemacht sind wirklich sehr lecker. Hab schon einige Rezepte von Ihnen nachgekocht nur weiter so. Ein ganz großes Lob von mir.

  • Antworten
    Helena
    22. Oktober 2013 at 21:40

    Ich bin durch deinen Lasagne-Post auf deinen Blog gestoßen und bin super froh darüber! Hab mir schon einige deiner Rezepte auf die To-Cook-Liste gesetzt. Freue mich auf weitere Posts 🙂

    • Antworten
      vegetarian
      23. Oktober 2013 at 6:05

      oh das freut mich sehr :). weitere posts werden auf jeden fall folgen und apropos lasagne. da kommt die tage auch noch eine neue variante 🙂

    Hinterlasse eine Nachricht