Nachspeise/ Süß/ Uncategorized/ Vegan

veganer Kokos-Milchreis mit Apfelmus

Zeit mal wieder etwas Süßes zu posten. Ausnahmsweise keine Cookies oder Muffins, sondern ein super leckerer Kokos-Milchreis. Stand viel zu lange auf der to-do-Liste und hat es endlich hier in den Blog geschafft. Die Kombination mit der Kokosmilch schmeckt ganz hervorragend und ich frage mich warum ich so lange gewartet habe, bis ich das Ganze mal ausprobiert habe. 

Zutaten

400 ml Kokosmilch
200 ml Sojamilch
100 g Milchreis
Prise Salz
2 El Zucker
Zimt, Apfelmus













Milchreis mit der Kokos- und Sojamilch in einem Topf erhitzen. Eine Prise Salz und Zucker hinzugeben und bei mittlerer Hitze leise köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren. 
Sobald der Milchreis die gewünschte Konsistenz besitzt mit Zimt, Zucker  und Apfelmus servieren.
Ergibt 2 gute Portionen als Nachtisch oder Zwischenmahlzeit.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

14 Kommentare

  • Antworten
    bhakti.yogini
    11. Oktober 2012 at 10:55

    Ich liebe Milchreis, das Rezept wird auf jeden Fall mal ausprobiert! Vielen Dank!

  • Antworten
    Stephanie @ I really take the cake
    11. Oktober 2012 at 17:26

    Das sieht sehr fein aus! Dankeschön! (Und weil ich auch wollen würde, dass mich jemand im Fall des Falles aufmerksam macht: Achtung, Buchstabendreher im Post-Titel! 😉 )

  • Antworten
    Dani
    11. Oktober 2012 at 19:28

    ooohhh <3 <3
    den mache ich bald!

  • Antworten
    Ela
    11. Oktober 2012 at 19:36

    Ach, da hätte ich jetzt WIRKLICH Lust drauf. Sieht superfein aus, echt!

    Schick mir doch mal ne Portion rüber ins kalte Berlin 😉

    LG

    Ela von http://transglobalpanparty.blogspot.com

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      12. Oktober 2012 at 8:24

      bis der in berlin angekommen ist, ist er leider auch kalt 😉
      einfach schnell selber machen 😉

  • Antworten
    Frl. Moonstruck
    12. Oktober 2012 at 14:30

    Mhm, das sieht aber gut aus!

    Jetzt habe ich noch eine andere Frage an dich.
    Geht das für dich in Ordnung, wenn ich deinen Blog in meine BlogRoll mit aufnehme? Ich mag deine Seite und schau immer wieder gern vorbei!

    LG

  • Antworten
    Anonym
    1. Februar 2013 at 11:53

    Habe das letztens auch ausprobiert, aber mehr nach dem Gedanken 'Kokos MILCH – da müsste ich doch auch einfach Milchreis machen können' – hat geklappt und wunderbar funktioniert, auch ohne die Soyamilch 😀

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      2. Februar 2013 at 16:05

      hört sich auch gut an. werde ich beim nächsten mal auch probieren. dann muss man natürlich die reismenge etwas anpassen! was gab es dazu? apfelmus?

  • Antworten
    Carina
    24. Februar 2013 at 7:02

    Gestern gemacht und für sehr lecker befunden 🙂 Die Kombination mit dem Apfelmus war neu – und köstlich 😀
    Herzliche Grüße aus Düsseldorf,
    Carina

  • Hinterlasse eine Nachricht