Uncategorized/ Vegan/ Vegetarisch

veganer Fleischkäse mit Bratkartoffeln und Rührtofu

Der Rührtofu, den wir vor einigen Tagen an dieser Stelle hatten lässt sich praktischerweise sehr vielseitig einsetzen. Natürlich sehr passend zu einem kräftigen Frühstück oder Brunch aber auch zu einem deftigen Mittagessen passt dieser hervorragend. Von der letzen “Alles-Vegetarisch”-Bestellung lag noch der vegane Fleischkäse im Kühlschrank und hat auf seine Verwertung gewartet. Da drängt sich doch eine Kombination mit Rührtofu und passend dazu ein paar Bratkartoffeln gerade zu auf! Sowohl der Geschmack als auch die Konsistenz sowie die Optik des Fleischkäse sind überaus gelungen. Schmeckt sehr gut und lässt sich kinderleicht zubereiten. Auch als schneller Snack auf dem Brot oder Brötchen für unterwegs eine tolle vegane Alternative.

Zutaten:
Rührtofu (Rezept hier)
800 g Kartoffeln (vom Vortag)
1 große Zwiebel
Salz, Pfeffer
Paprika-, Chiligewürz
veganer Fleischkäse (z.b. hier)

1) Die Kartoffeln am Vorabend kochen und über Nacht abgedeckt stehen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
2) In einer Pfanne Zwiebeln kurz anschwitzen und mit den Kartoffeln anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zusätzlich mit Papika- und Chiligewürz abschmecken.
3) Rührtofu in einer zweiten Pfanne zubereiten. Rezept siehe hier.
4) Fleischkäse in einer Pfanne mit etwas Öl kurz von beiden Seiten erhitzen.

Bratkartoffeln, Rührtofu und Fleischkäse anrichten und servieren. Zusätzlich auf Wunsch mit Senf anrichten. Ergibt 2 gute Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht