Uncategorized/ Vegetarisch

Zitronenrisotto

Zum Einstieg in die Spargelsaison gab es ja Risotto mit grünem Spargel und Walnüssen. Da natürlich nicht der ganze Risottoreis aufgebraucht wurde musste ein weiteres Risottorezept her: Zitronenrisotto vom Kochtopf. Das Rezpet wurde ein kleines bisschen von den Mengenangaben her angepasst und ausprobiert.
Zutaten:
180 g Risottoreis
2 EL Butter
1 Zwiebel
1 Schuss Weisswein
500 ml Gemüsebrühe
2 Bio-Zitronen
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer
frischer Schnittlauch
1) Zwiebel abziehen und klein würfeln. Zitronenschale abreiben und zur Seite stellen und die beiden Zitronen auspressen.  Mit der Butter in einem Topf einige Minuten anschwitzen und anschließend den Reis hinzugeben. Ebenfalls kurz andünsten, aber nicht anbräunen!
2) Mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen und kurz einköcheln lassen. Nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben und leise köcheln lassen, bis der Reis gar ist
3) In der Zwischenzeit den Schnittlauch waschen und in kleine Stücke schneiden.Sobald der Reis feritg ist die Crème fraîche hinzugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss einen Teil des Schnittlauchs mit der Zitronenschale unterheben. 
Mit dem restlichen Schnittlauch servieren. Ergibt 2 große Portionen. 
Vom Geschmack her auf jeden Fall gut, aber die 2 EL Crème fraîche waren schon ein wenig zu viel. Außerdem sollte man mit dem Schnittlauch nicht geizen, sondern kräftig dazugeben

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

3 Kommentare

  • Antworten
    Sabba
    11. Juni 2011 at 9:41

    Mmmh, das sieht gut aus 🙂 Zitrone in Soßen (zb zu Nudeln) mag ich sowieso schon gerne, das Risotto werd ich definitiv mal probieren! Danke für das Rezept!

  • Antworten
    Mia
    27. Februar 2012 at 21:07

    Gottseidank hast du ein PlugIn, dass "ähnliche Rezepte" anzeigt, denn sonst hätte ich dieses hier wahrscheinlich verpasst. Wenn meine Mama mich nicht gut erzogen hätte, würde ich jetzt wahrscheinlich mit halboffenen Mund und sabbernd vorm PC sitzen. Dank dir weiss ich endlich, was ich morgen kochen werde. Ich liebe Zitrone und Risotto koche ich für meine Leben gern – besonders, wenn ich über etwas grübele oder Kummmer habe. Aber sonst auch 😉
    Ich bin jetzt schon aufgeregt und freue mich auf morgen abend!
    Liebe Grüße!
    Mia

  • Antworten
    Mia
    8. März 2012 at 16:20

    http://kuechenchaotin.de/zitronenrisotto/

    du bist mal wieder auf meinem Blog 😉

  • Hinterlasse eine Nachricht