Berlin/ Uncategorized/ Veggie Guide

Veggie Guide Berlin – Teil 5 – Café V

Nachdem wir schon den Vöner und Cupcakes hatten ging es am 2. Abend zum Abendessen in das Café V welches sich in Kreuzberg befindet. Genauergesagt direkt am Lausitzer Platz 12. In der Nähe liegt das Kotbusser Tor wo man hervorragend ausgehen kann. Entsprechend bietet sich ein Besuch hier doppelt an. Da wir mit dem Wetter sehr viel Glück hatten konnten wir auch am späten Abend noch draußen sitzen und unser Essen genießen.
Auch das Café V bietet rein vegetarisches / veganes Essen an. Auf der Speisekarte gab es verschiedenste Gerichte angefangen bei kleinen Vorspeisen wie z.B. Suppen, hin zu verschiedenen Nudelgerichten und einiger Salate, bei denen wir dann auch beide nach dem leckeren Vöner am Vortrag hängen geblieben sind.
gemischter Salat mit Knoblauchchampignons
warmer Salat mit Lauchzwiebeln, Walnüssen, Spinat und gerösteten Zwiebeln
Der obere Salat war ein gemischter Salat mit Knoblauchchampignons und der untere mit Spinat, Frühlingszwiebeln, Walnüssen und Johurt-Dip. Dazu gab es geröstetes Fladenbrot, was zusätzlich in der Mittte noch mit einem Tomaten-Frischkäse-Knoblauch Dip bestrichen war. Sehr sehr lecker das Ganze und zu später Stunde auch nicht zu schwer.
Geschmacklich hat alles sehr überzeugt, vor allem die Knoblauchchampignons haben sehr gut geschmeckt, auch wenn das Fladenbrot allem die Show gestohlen hat. Preise waren auch in Ordnung. Für die beiden Salate und 2 große Biere haben wir kanpp 20 Euro bezahlt.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht