Hauptspeise/ Salat/ Uncategorized/ Vegan

veganes vom Schnitzeltier mit Kartoffel-Räuchertofu-Salat

Die Idee mit Hilfe der Soja-Big-Steaks vegane Schnitzel zu machen schwirrt hier schon seit Monaten herum. Endlich ist es soweit. Dazu gab es einen Räuchertofu-Kartoffelsalat, der wirklich der Hammer ist. Wenn ihr von der Schnitzelidee nicht so sehr angetan sein solltet, egal aber probiert unbedingt den Salat. Eine Nacht durchziehen lassen und er wird sogar noch ein kleines bisschen besser. Die vegane Remoulade gibt es zum Beispiel im Alnatura und überzeugt auf ganzer Linie. Und jetzt ab zum Nachmachen!

Zutaten
Schnitzel
4 Soja-Big-Steaks (z.B. hier)
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Mehl
50 g Sojaschlagsahne
1 El Wasser
2 Tl Sojamehl
Paniermehl
Öl
Salat
5 Kartoffeln
250 g Räuchertofu
1/2 Zwiebel
1 kleines Glas Gewürzgurken
3 El Remoulade (vegan)
4 El Gurkenwasser
Salz, Pfeffer

1) Für die Schnitzel: Soja-Big-Steaks mit etwas Gemüsebrühe übergießen, so dass sie sich gut vollsaugen können. Für knapp 10 Minuten einweichen lassen und dann ausdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.  
2) Steaks in Mehl wenden. Anschließend den Eiersatz anrühren (1 El Wasser + 2 Tl Sojamehl) und die Sojaschlagsahne hinzugeben. Schnitzel damit marinieren und abschließend in Paniermehl wenden, so dass sie von allen Seiten gut bedeckt sind.
3) In einer Pfanne einen guten Schuss Öl heiß werden lassen und goldbraun braten. 

1) Für den Salat: Kartoffeln abkochen und abkühlen lassen. Den Räuchertofu und die Gurke in kleine Würfel und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln gegebenenfalls pellen und auch in kleine Würfel teilen. 
2) In einer großen Schüssel die Zutaten miteinander vermischen. Mit Remoulade, Salz, Pfeffer und dem Gurkenwasser abschmecken. 

Zusammen mit den Schnitzeln servieren. Ergibt 3 gute Portionen. 

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

11 Kommentare

  • Antworten
    Sandrina
    28. August 2012 at 16:37

    ich mag die "Schnitzel" von Natur Gourmet gerne 🙂

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      29. August 2012 at 7:38

      die kenne ich gar nicht. sind diese vegan oder vegetarisch? werde mal danach ausschau halten 😉

  • Antworten
    Tanja Karrasch
    24. Juli 2013 at 10:03

    ich hab die schnitzel schon sooo oft gemacht, aber bei mir bleiben sie IMMER zäh :-((((.
    ich hab keine ahnung, was ich falsch mache…

    • Antworten
      vegetarian
      25. Juli 2013 at 6:25

      das ist leider immer eine schwierige sache. meiner erfahrung nach kommt es vor allem darauf an, die schnitzel nach dem einweichen gut auszudrücken, so dass wenig flüssigkeit in dem schnitzel selber vorhanden ist. anschließend panieren und dann scharf anbraten, so dass sich schnell eine kruste bildet…

    • Antworten
      Tanja K
      26. Juli 2013 at 6:17

      hm, ich hab da mittlerweile wenig hoffnung, dass das noch mal was gibt…. hab damit auch schon spareribs gemacht und trotzdem…. hatte die konsistenz von total trockenem fleisch…. 🙁

    • Antworten
      vegetarian
      26. Juli 2013 at 6:20

      nicht aufgeben ;). ich wollte schon länger dazu mal einen beitrag schreiben. vllt komme ich bald mal dazu 🙂

    • Antworten
      Tanja K
      5. August 2013 at 5:31

      das wäre echt super! 🙂 bin da für jeden tipp sehr dankbar!

  • Antworten
    Dominik
    7. April 2014 at 9:25

    Schaut optisch ja schon einmal wie das Original aus. Schade das ich die Soja-Schnitzel immer bestellen muss… bisher habe ich hier in Köln noch nicht einmal Soja Medallions auftreiben können…

    • Antworten
      vegetarian
      9. April 2014 at 6:16

      hey dominik,
      das kann ich mir fast nicht vorstellen. hier gibt es die großen soja big-steaks mittlerweile auch in einigen reformhäusern. und auch sonst gibt es doch in köln bestimmt die ein oder andere möglichkeit vegane lebensmittel zu kaufen

  • Antworten
    Der beste veganer Kartoffelsalt mit Virginia-Steaks – The Vegetarian Diaries
    2. August 2017 at 17:04

    […] veganen Kartoffelsalat habe ich euch hier schon das ein oder andere mal präsentiert. Sei es in Kombination mit einem Soja-Schnitzel oder einer selbstgemachten Seitan-Wurst. Den Salat gab es natürlich schon viel häufiger. Vor […]

  • Antworten
    Der beste vegane Kartoffelsalat - The Vegetarian Diaries
    2. August 2017 at 17:09

    […] veganen Kartoffelsalat habe ich euch hier schon das ein oder andere mal präsentiert. Sei es in Kombination mit einem Soja-Schnitzel oder einer selbstgemachten Seitan-Wurst. Den Salat gab es natürlich schon viel häufiger. Vor […]

  • Hinterlasse eine Nachricht