Herbst/ Nachspeise/ Süß/ Vegan

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Apfelkuchen mit Zimtstreuseln - The Vegetarian Diaries

Heute geht es mit einem neuen Kuchenrezept weiter. Diesmal veganer Apfelkuchen! Das tolle dabei: die Zimtstreusel! Habe ihn bisher schon zwei Mal gebacken und er ist richtig lecker! Beim ersten Mal war er allerdings ein wenig zu lang drin, war dafür zwar innen schön saftig, aber die Streusel etwas zu hart. Beim zweiten Mal habe ich die Backzeit verkürzt, dafür waren die Äpfel irgendwie nicht richtig durch. Vielleicht waren aber auch die Äpfel nicht optimal. Ich werde sicher bald noch einen dritten Anlauf starten, denn Arne ist bisher noch nicht in den Genuss des veganen Apfelkuchens gekommen! Und ich finde Äpfel und Zimt passen hervorragend zum Herbstwetter!

Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Rezept drucken
Ergibt: 1 Kuchen mit 28 cm Durchmesser

Zutaten

  • Teig
  • 125 g Margarine
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Msp Backpulver
  • Zimtstreusel
  • 75 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 6 EL Zucker
  • Füllung
  • 800 g Äpfel
  • Margarine oder Öl für die Form

Zubereitung

1

Margarine, Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Backpulver zu einem Teig verkneten.

2

Die übrige Margarine mit Mehl, Zucker und Zimt zu Streuseln verarbeiten.

3

Form gut einfetten und ca. 2/3 des Teiges auf den Boden geben und ca. 1/3 des Teiges als Rand in der Form andrücken.

4

Äpfel entkernen, klein schneiden und danach auf dem Teigboden (28 cm Durchmesser) verteilen. Zum Schluss die Zimtstreusel so auf den Äpfeln verteilen, dass diese gleichmäßig bedeckt sind.

5

Bei ca. 200 °C 30-40 Minuten backen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

11 Kommentare

  • Antworten
    foodsandeverything
    16. Oktober 2013 at 14:18

    Der sieht fantastisch aus….und wurde sofort abgespeichert! Vielen Dank 🙂

    Ganz liebe Grüße und dir einen schönen Mittwochabend
    Juli

  • Antworten
    ansichtsexemplar
    20. Oktober 2013 at 11:39

    den musste ich doch gleich nachbacken :)! beim aufschneiden ist er leider ziemlich zerbröselt, aber das ändert ja zum glück den wunderbaren geschmack nicht. habe unter die äpfel noch etwas gemahlenen kardamom und kleine ingwerwürfel gemischt, passt super zu den zimtstreuseln.
    GLG
    Lena

    • Antworten
      vegetarian
      22. Oktober 2013 at 15:47

      das ist ja schön, dass er wenigstens geschmeckt hat 🙂 das mit dem zerbröseln ist mir nicht passiert, aber ich schätze das hängt stark von der konsistenz der äpfel und der streusel ab. das mit dem kardamom und den ingwerwürfeln werde ich mir fürs nächste mal merken!

  • Antworten
    U.
    10. November 2013 at 15:25

    Den Kuchen habe ich gestern nachgebacken, vielen Dank für das Rezept! Beim Backen kam mir die Apfelmenge sehr groß vor, aber das Ergebnis war genau richtig. Habe, da mein Freund zimtsüchtig ist, vier (kleine) TL davon genommen, war tatsächlich auch immer noch nicht zu viel. Prima Kuchen, den ich bestimmt einmal wieder backen werde!

    • Antworten
      vegetarian
      15. November 2013 at 13:25

      bitte, bitte! den kuchen müsste ich auch unbedingt mal wieder backen!

  • Antworten
    Anonym
    16. September 2014 at 17:12

    Echt leckerer Kuchen! Ich habe mich nicht ganz an die Mengenangaben gehalten und habe die Äpfel mit ein wenig Wasser, ca. 50g Rosinen, etwas Zimt und, da ich saure Äpfel verwendet habe, auch etwas Zucker etwas "vorgekocht". So waren sie weich und die Streusel können trotzdem etwas weicher bleiben.
    D.

    • Antworten
      vegetarian
      18. September 2014 at 7:06

      das hört sich auch ziemlich gut an! die idee mit den rosinen werde ich mir auf jeden fall merken!

  • Antworten
    Bella
    11. April 2015 at 14:27

    Habe den Kuchen mittlerweile schon mehrmals gebacken und bin immer noch schwer begeistert! 🙂 So ein simples Rezept, und sooo gut!

  • Antworten
    Janina
    13. August 2016 at 13:21

    Umluft oder Ober- Unterhitze? 🙂

    • Antworten
      Arne Ewerbeck
      14. August 2016 at 19:30

      Vielen Dank für den Hinweis. Ist mit Ober- und Unterhitze.

    Hinterlasse eine Nachricht