Hauptspeise/ Ofengerichte/ Vegan

vegane Tartelettes mit Räuchertofu und Sauerkraut

vegane Tartelettes mit Räuchertofu und Sauerkraut - The Vegetarian Diaries

Nachdem ich euch mit dem veganen Mousse au Chocolat gezeigt habe, was es hier zu Silvester als Nachspeise gab, wollen wir doch auch gleich das Hauptgericht nachholen. Im Vergleich zu den vorherigen Jahren haben wir dieses Mal ganz bewusst auf die Vorspeise verzichtet, um zum einen nicht schon nach der Hauptspeise pappsatt zu sein und zum anderen um nicht den ganzen Abend in der Küche zu stehen.  So haben die Tartelettes ganz hervorragend gepasst. Der Aufwand hält sich in Grenzen. Dazu ein einfacher, schneller Salat und schon ist man quasi fertig. Gab es seit dem auch noch mal wieder und solltet ihr auf jeden Fall ausprobieren. Nach einer Inspiration von „Eat This„.

vegane Tartelettes mit Räuchertofu und Sauerkraut

Rezept drucken
Ergibt: 4 Tartelettes

Zutaten

  • Blätterteig (vegan)
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Sojasahne
  • 200 g Sauerkraut
  • 2 Tl Hefeflocken
  • 2 Tl Senf
  • 1 El Cashewkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Daiya Käse

Zubereitung

1

Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. 150 g vom  Räuchertofu etwas abtupfen und anschließend klein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebeln und Räuchertofu darin anbraten. Der Tofu sollte von allen Seiten gut braun werden.

2

Den Rest des Tofus mit Sojasahne, Hefeflocken, Senf, Cashews, Salz und Pfeffer pürieren. Je nach Vorliebe mit etwas mehr Senf abschmecken. 

3

Das Sauerkraut nach Packungsanweisung rechtzeitig erhitzen. Blätterteig gegebenenfalls rechtzeitig aus dem Tiefkühlfach entnehmen und etwas antauen lassen. Entweder passende Kreise ausstechen oder Quadrate zuschneiden und in die Tartelettes-Förmchen geben. Räuchertofu und Sauerkraut mit hineingeben und anschließend mit der Sauce übergießen.

4

Etwas Daiya auf die Tartelettes geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C  für knapp 15 Minuten ausbacken.

Notes

Dazu einen einfachen Salat und einen Weißwein servieren!  Ergibt 4 Tartelettes

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

13 Kommentare

  • Antworten
    Christine R
    14. März 2014 at 9:05

    Mhh, lecker! Ich hab mal ne quiche mit ner ähnlichen Füllung gemacht, aber vegan und mit Blätterteig muss ich das auf jeden Fall mal ausprobieren! lg

    • Antworten
      vegetarian
      15. März 2014 at 7:23

      habe sie gerade gesehen. sieht auch ziemlich ziemlich gut aus! quiche will ich auch schon seit ewigkeiten mal machen!

  • Antworten
    Vanessa von ÖkoLife
    14. März 2014 at 10:30

    oh das wird nachgebackt^^

  • Antworten
    Fey Solanum
    15. März 2014 at 20:53

    Hübsches Design 😀

    Und wiedermal ne tolle Inspiration 🙂 Bei dir würde ich gerne mal essen^^

  • Antworten
    Razi
    23. März 2014 at 7:15

    Ich liebe Deinen Blog und lese schon sehr lange mit. Vor allem die deftigen Rezepte, wie dieses finde ich super. Denn da fällt es mir manchmal schwer, etwas Gutes zu kochen. Das neue Outfit Deines Blogs gefällt mir noch besser.
    Freu mich schon sehr über den Berlinbericht und werde dieses Rezept so schnell wie möglich ausprobieren. Danke dafür.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Razi

    • Antworten
      vegetarian
      24. März 2014 at 7:20

      hey razi,
      vielen lieben dank für das feedback. freut mich natürlich immer sehr, wenn die rezepte und auch das layout so gut ankommen 🙂

  • Antworten
    Jörg
    30. August 2014 at 7:37

    Aaaah, da sind sie ja 🙂
    Gerade durch Zufall gefunden – bei dir sehen die Dinger auch super aus!

    • Antworten
      vegetarian
      2. September 2014 at 6:26

      besten dank (auch noch mal für die rezeptidee!)

  • Antworten
    Annika Michel
    2. Januar 2015 at 16:48

    Das klingt echt lecker, ich könnte mir vorstellen es mal nachzukochen.

    Liebe Grüße,
    Annika

  • Antworten
    Pizza mit Sauerkraut und Räuchertofu – The Vegetarian Diaries
    22. Juli 2017 at 10:39

    […] ein Klassiker. So gab es beides schon in Verbindung mit Pasta, auf einem Flammkuchen oder auch als Mini-Tartelettes mit Salat als Beilage. Nun reiht sich also ein weiteres Rezept in die Liste ein. Räuchertofu auf einer Pizza […]

  • Antworten
    Zweierlei vegane Flammkuchen – The Vegetarian Diaries
    22. Juli 2017 at 20:37

    […] es aber erst jetzt in den Blog geschafft. Die eine Hälfte ist inspiriert von den fantastischen Tartelettes mit Räuchertofu-Sauerkraut Füllung. Die andere Hälfte ist quasi ein Flammkuchen Patata mit etwas veganem Daiya […]

  • Hinterlasse eine Nachricht