Hauptspeise/ Sommer/ Vegan

vegane Gemüse-Bowl mit Hummus von NOA

vegane Gemüse-Bowl mit Hummus von NOA - The Vegetarian Diaries

Diejenigen unter euch, die ‚The Vegetarian Diaries‘ bei Facebook oder auch Twitter folgen, haben vielleicht vor ein paar Tagen schon ein paar tolle Eindrücke aus München mitnehmen können. Dort stand ein Tag voll und ganz im Rahmen von NOA – einer neuen pflanzlichen Marke, die es seit einigen Wochen auf dem deutschen Mark gibt. NOA heißt Natürliche Rohwaren, Originelle Rezepturen und Authentische Produkte. Aktuell umfasst das Sortiment vier pflanzliche Produkte, die sich u.a. zum Dippen, Streichen und auch Kochen eignen. In den nächsten Monat wird das Sortiment kontinuierlich erweitert, sodass ihr schon jetzt gespannt sein dürft!

NOA – Pflanzlich genießen

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken und auch Eigenmarken von großen Ketten setzt NOA ganz bewusst auf natürliche und pflanzliche Produkte. Das heißt konkret keine „Fleischimitate“ oder andere Ersatzprodukte, keine Konservierungsstoffe, keine Gentechnik, glutenfrei und alles zu 100 % vegan. Zum Start im Juli gibt es in (fast) allen Supermärkten vier pflanzliche Aufstriche in den Geschmacksrichtungen Hummus natur, Hummus Kräuter, Bohne-Paprika und Linse-Curry. So viel kann ich euch schon verraten: alle vier sind auf ihre spezielle Weise super lecker und lassen sich vielfältig einsetzen! Da alle Aufstriche ohne Konservierungsstoffe oder Ähnliches auskommen, findet ihr die Produkte in der Kühltheke und solltet diese entsprechend auch im Kühlschrank aufbewahren.

Barre Workout, veganes Essen & ein Sommertag in München

NOA - Event in München - Blogger

 

Zurück zum Tag in München, der vollgepackt war mit tollen Erlebnissen, Events, vielen fantastischen Bloggern aus ganz Deutschland und dazu einem München, das sich bei sommerlichem Wetter von seiner schönsten Seite gezeigt hat. Nach einem kurzen Willkommenssnack und einer Vorstellung haben wir zunächst ein Barre-Workout belegt. Trotz tropischer Temperaturen im Übungsraum haben wir uns knapp eine Dreiviertelstunde lang nicht hängen lassen, sondern ganz im Gegenteil alles gegeben. Danach hatten wir uns die ein oder andere Erfrischung in jedem Fall verdient und wurden als Belohnung mit Rikschas einmal quer durch München gefahren. Es ging vorbei an der Isar mit der wohl berühmtesten Welle Deutschlands, vorbei am englischen Garten über den Marienplatz bis zum nächsten Zwischenstopp zum Picknicken am Ufer der Isar. Man kann einen Tag definitiv schlechter verbringen als im Schatten mit Muffins, Mini-Pizzen, jeder Menge frischem Obst und einigen kühlen Getränken.
Zum krönenden Abschluss des Tages ging es zum gemeinsamen Kochen & Genießen ins Iunu. Dort haben wir ein fantastisches Menü mit den verschiedenen NOA-Produkten zubereitet und uns natürlich schmecken lassen. So standen auf der Speisekarte unter anderem selbst gemacht Sommerrollen an verschiedenen NOA-Dips, als Hauptspeise ein Kircherbsencurry und zum Abschluss ein Hummus-Halva mit Beeren und Eis. Ein großes Lob und vielen Dank für die tolle Bewirtung und vor allem den tollen Laden an das gesamte Iunu-Team!

NOA Event - Nachtisch - Hummus-Halvar mit Joghurteis - vegan

Dass man die vier NOA-Produkte ganz hervorragend zum Kochen verwenden kann, haben wir beim gemeinsamen Kochen in München eindrucksvoll erleben dürfen. Daran wollte ich mit dieser veganen Gemüse-Bowl mit BBQ-Einlage anschließen. Der Hummus Natur aber auch der Hummus Kräuter eignen sich hervorragend als schnelle und einfache Zugabe zur Bowl. So seid ihr nicht nur ruck-zuck fertig, sondern könnt eure Bowl individuell anrichten.

vegane Gemüse-Bowl mit Hummus von - The Vegetarian Diaries

vegane Gemüse-Bowl mit BBQ-Einlage

Rezept drucken
Ergibt: 2 Bowls

Zutaten

  • 250 g Brokkoli
  • 2 Möhren
  • handvoll Cocktail-Tomaten
  • 3-4 Radieschen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g Naturreis / Reismischung
  • Hummus natur von NOA
  • BBQ-Einlage
  • 1 Dose Kichererbsen (vorgegart oder eingeweicht)
  • 1 Süßkartoffel
  • 5-6 kleine Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Majoran, Paprika
  • Öl, BBQ-Soße

Zubereitung

1

Für die BBQ-Einlage: Kartoffeln schälen und in mundgerechte Größe zuschneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. Mit etwas Öl, BBQ-Soße und den Gewürzen nach Vorliebe würzen und gut vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im Ofen bei 180°C für ca. 25 Minuten ausbacken. Dabei mindestens einmal mit einem großen Löffel durchmischen.

2

In der Zwischenzeit den Reis bzw. die Reismischung nach Packungsanweisung abkochen.

3

Brokkoli gründlich waschen und in kleine Röschen teilen. Das restliche Gemüse gegebenenfalls schälen, reinigen und in mundgerechte Größe zuschneiden. Den Brokkoli für eine Minute blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken (so bleibt die knackig, frische grüne Farbe erhalten).

4

Den Reis, die BBQ-Einlage und das Gemüse anrichten und mit Hummus Natur Dip von NOA schmecken lassen.

Verlosung – Beendet

Ich hoffe, ihr habt ein bisschen Lust auf die verschiedenen Aufstriche bekommen. Falls ja, habt ihr jetzt die perfekte Möglichkeit die verschiedenen Geschmacksrichtungen einmal auszuprobieren. Bis zum 12.08.2016 könnt ihr eine von zehn NOA-Kühltaschen gefüllt mit den vier NOA-Aufstrichen & Dips gewinnen. Zum Mitmachen hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag. Wenn ihr mögt, verratet mir doch, welche Geschmacksrichtung euch am meisten interessieren würde!
Die Verlosung ist beendet. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben.

Teilnahme ab 18 Jahren und nur mit Wohnsitz in Deutschland. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Erfolg!

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

67 Kommentare

  • Antworten
    Laura
    2. August 2016 at 9:28

    Von Noa hat man jetzt schon so einiges gehört. Mich interessiert am Meisten der Hummus, da ich absoluter Hummusfan bin und auch gerne mal auf fertigen zurückgreife. Wenn dann die Inhaltsstoffe noch passen, dann steht dem Schlemmergenuss nichts mehr im Wege 🙂

  • Antworten
    Sandra
    2. August 2016 at 11:09

    Alle!! Ich liebe Aufstriche einfach 🙂

  • Antworten
    Sabine von Wos zum Essn
    2. August 2016 at 13:33

    Den Bohnen-Paprika-Aufstrich hab ich vor kurzem getestet, der ist schon mal superlecker! Aber die Hummus-Sorten fänd ich noch interessanter, hoffentlich finde ich die auch bald im Kühlregal 😉 Ui oder in einem Kühlbeutel, uuh 😉 😀
    Liebe Grüße, Sabine

  • Antworten
    Dory
    2. August 2016 at 18:53

    Ich liebe linse Curry und Humus finde ich auch super lecker zu allem…
    Liebe grüße dory

  • Antworten
    Tamara
    2. August 2016 at 19:27

    Mich würden alle Interessieren, da ich NOA nicht kenne, aber gerne Aufstriche esse 🙂

  • Antworten
    Kirsten
    2. August 2016 at 19:54

    Hallo! Was für ein tolles Gewinnspiel. Wie gerne würde ich diese neuen Aufstriche testen. Am spannendsten find ich Linse Curry 🙂

  • Antworten
    Viviana
    2. August 2016 at 20:10

    Ich liebe Humus! Was für ein tolles Gewinnspiel! Am meisten würde mich die Sorte Bohne-Paprika interessieren.

  • Antworten
    Claudia
    2. August 2016 at 20:14

    Ich habe Linse Curry am Wochenende probieren können und fands suuuuper lecker! Daher würden mich die anderen alle drei gleichermaßen interessieren!!

  • Antworten
    Ly
    2. August 2016 at 20:17

    Ich würde mich über das Paket sehr freuen. Stand schon oft vor dem roten Päckchen und wollte zugreifen 🙂

  • Antworten
    Julia
    2. August 2016 at 21:16

    Klingt alles super!

  • Antworten
    Sophie
    3. August 2016 at 4:50

    Ich bin ja ehrlich gesagt ein riesiger Kichererbsen-Fan und esse sie am liebsten in jeglicher Variante – Hummus trifft also sofort meinen Geschmack – ich muss aber sagen, dass Linse-Curry auch sehr verlockend klingt! Ich würde mich riesig freuen 🙂 vor allem, weil es im Studentenhaushalt doch meist dasselbe gibt!
    Liebe Grüße,
    Sophie

  • Antworten
    Michael Freyer
    3. August 2016 at 4:52

    Kräuter schmecken der ganzen Familie

  • Antworten
    Sanne
    3. August 2016 at 5:35

    Hi – ich glaube, mich würde Hummus natur am meisten interessieren, den den bereite ich auch selbst zu – und könnte dann vergleichen, welcher mir besser schmeckt. Auf die anderen Sorten bin ich aber auch gespannt!

  • Antworten
    Simone Klauer
    3. August 2016 at 7:29

    Oh oh, ihr habt einfach den schönsten Blog 🙂 und stellt immer interessante Produkte vor! Mich würde vor allem Sorte Bohne-Paprika interessieren und natürlich die Kühltasche fürs Picknick! 🙂

  • Antworten
    Anne Pähler vor der Holte
    3. August 2016 at 7:37

    Diese BBQ-Einlage hört sich einfach fantastisch an. Die muss ich testen. Wenn die so gut ist, wie deine bisherigen Rezepte – Kompliment besonders für die Pizzen, die sind bei uns extremst beliebt, mal abgesehen von den Oreo-Brownies Die Aufstriche würde ich gerne allesamt testen, aber hier in der Provinz von OWL gibt’s die letzten nichts bald.

  • Antworten
    Melanie Reuß
    3. August 2016 at 9:46

    Oh vorzüglich! Ich liebe solche Produkte. Mich würde Hummus reizen. Bin ein kleiner Purist und stehe auf Original Geschmack, sodass man auch die guten Zuatetn erkennt.
    Alles Liebe,
    Melli

  • Antworten
    Vivien
    3. August 2016 at 13:24

    Ah! Wie lecker. Hummus geht immer. 🙂 ich mache meinen immer mit Gegrillter Paprika oder aber mit Roter Beete. Von denen interessiert mich der mit Kräutern am meisten!
    Würde mich über ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk sehr freuen, dann kann ich wenigsten meine 20 Jahre ordentlich feiern, yeah!

    • Antworten
      Vivien
      3. August 2016 at 13:26

      Upsi die Email ist fast richtig – aber nur fast. Es heißt eig. online 😀

  • Antworten
    Jenny
    3. August 2016 at 13:32

    Die klingen alle sehr lecker, da kann ich mich nicht wirklich entscheiden 🙂

  • Antworten
    Moritz von Knebel
    3. August 2016 at 15:09

    Hummus Kräuter wäre mein Favorit!

  • Antworten
    Tabea
    3. August 2016 at 15:23

    Oh ich liebe hummus! Am liebsten würde ich linsen-curry probieren:)

  • Antworten
    Manuela S.
    3. August 2016 at 16:14

    Hallo lieber Arne,

    das sind ja tolle Produkte, also ich würde mich gerne als Probeesser zur Verfügung stellen 😉

    Yummy, von allen 4 Produkten interessiert mich besonders: Humus-Kräuter, aber auch die anderen 3 Sorten klingen lecker 🙂

    LG Manuela S,

  • Antworten
    Agnes
    3. August 2016 at 16:40

    Ohhh wie toll! Ich könnte es kaum erwarten, sie alle zu testen … aber zuerst vermutlich Bohne-Paprika!

    LG
    Agnes

  • Antworten
    Jutta
    3. August 2016 at 17:34

    Die Aufstriche sehen wirklich lecker aus!
    Die Geschmacksrichtung Hummus Kräuter interessiert mich am meisten 🙂

  • Antworten
    Nadine F
    3. August 2016 at 18:02

    Ich denke, Bohne-Paprika würde ich als erstes probieren. Die anderen Sorten hören sich aber auch interessant an 🙂

  • Antworten
    Baran
    3. August 2016 at 19:28

    Schade, dass München so weit weg ist, sonst wäre ich sicherlich auch dort gewesen :/
    Linse-Curry und Bohne-Paprika hören sich am vielversprechendsten und exotischsten an, würde mich sehr freuen, wenn ich die zum Frühstück verspeisend testen könnte 🙂

  • Antworten
    Diana
    4. August 2016 at 6:18

    Guten morgen, der Beitrag hat Appetit auf mehr gemacht. Die Produkte von NOA kenne ich noch gar nicht. Mich würden aber die Sorten Bohne-Paprika und Linse-Curry total interessieren, wobei die Hummus Varianten bestimmt auch lecker sind. Vielleicht kann ich sie ja bald mal probieren. 😉

    Herzlich Grüße und einen wunderschönen Tag
    Diana

  • Antworten
    Lars
    4. August 2016 at 10:19

    Hummus Kräuter wäre auch mein Favorit. Sie klingen aber alle sehr verführerisch

    LG

  • Antworten
    Doris
    4. August 2016 at 11:01

    Alle Sorten hören sich gut an, besonders mag ich Linse-Curry.

  • Antworten
    Gerli
    4. August 2016 at 12:37

    N imm
    O alles
    A auch, da jede Sorte lecker klingt und ich sie noch nie probierte, lasse ich Sie entscheiden.
    Ihr wißt doch Frauen und e n t s c h e i d e n…

  • Antworten
    Andrea Patz
    4. August 2016 at 12:46

    Hallo Arne,
    die Brotaufstriche sind bestimmt ganz lecker 🙂 am meisten interessiert mich Bohne-Paprika, aber probieren würde ich sehr gern alle.
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Laura
    4. August 2016 at 14:35

    Am meisten würde mich Hummus intressieren, aber ich wäre auf alle Sorten sehr gespannt, da ich beim Lesen des Artikels schon Hunger bekommen habe 😉

    Liebe Grüße, Laura

  • Antworten
    Cholla
    4. August 2016 at 17:19

    Ich würde auch gern probieren – egal welche Sorte!!!

  • Antworten
    Bettina
    4. August 2016 at 17:48

    Hummus, ich liebe Hummus <3

  • Antworten
    Bertasi
    4. August 2016 at 18:23

    Ich liebe Aufstriche und ich liebe Abwechslung.

  • Antworten
    Sandra
    4. August 2016 at 18:43

    Ich kenne die Aufstriche noch nicht, möchte sie sehr gerne probieren!

  • Antworten
    Miriam
    4. August 2016 at 19:38

    Oh, toll! Ich kenne die Aufstriche von NOA noch nicht, würde sie aber sehr gerne probieren 🙂 Am meisten interessiert mich die Sorte „Linse-Curry“ 🙂
    LG Miriam

  • Antworten
    Melanie
    4. August 2016 at 20:23

    Hört sich alles sehr gut an… am meisten interessiere ich mich für Curry-Linse, einfach weil ich Curry so mag.

  • Antworten
    Ruben
    4. August 2016 at 21:19

    Hummus-Kräuter hört sich super lecker an, die anderen Sorten aber auch! Ich würde mich sehr freuen, die verschiedenen Sorten einmal probieren zu dürfen 🙂

  • Antworten
    Janine
    5. August 2016 at 3:38

    Ich kenne die Produkte noch nicht. Besonders gut klingen Linse-Curry und Bohne-Paprika

  • Antworten
    Sabrina
    5. August 2016 at 10:26

    Ich liiiiebe die NOA-Produkte <3 Leider habe ich die Hummus-Sorten noch nicht testen können – aber vielleicht ändert sich das ja jetzt 😉

  • Antworten
    Michaela
    5. August 2016 at 17:25

    Ich kenne es noch nicht und würde mich gerne einmal durchfuttern 🙂 Lasse mich einfach überraschen.

  • Antworten
    Sigrid Müller
    5. August 2016 at 17:33

    Ich möchte vegan einmal ausprobieren, und zum Start ist es natürlich prima, wenn man die Sachen gratis bekommt. (Dann ärgert man sich nicht so, wenn es sich doch nicht als richtig herausstellt!)

  • Antworten
    Konstanze
    5. August 2016 at 18:56

    Ich habe keinen Favoriten, da ich den Aufstrich noch nicht kenne. Würde ich aber gern mal probieren.
    Sorry, aber ich muss gerade mal schreiben, dass ich es richtig niedlich finde, wie gern manche Leute „Humus“ essen. Ich stell mir grade vor, wie die an meinem Komposthaufen sitzen und schmatzen 😀

  • Antworten
    Jutta
    5. August 2016 at 20:25

    Wir sind neugierig auf ALLE Sorten. Sie klingen alle so doll lecker. Am allermeisten lacht uns Linse-Curry an, einfach weil wir so gerne Curry mögen.

  • Antworten
    Didi
    6. August 2016 at 5:17

    „Bohnen-Paprika “ und „Kräuter“ wärenmeine Geschmacksrichtungen

  • Antworten
    Wolfgang Moritz
    6. August 2016 at 12:00

    I mog noa von NOA!

  • Antworten
    Jürgen
    6. August 2016 at 13:29

    Klingt alles lecker für mich

  • Antworten
    Sanisha2
    6. August 2016 at 14:55

    Linsen-Curry 🙂

  • Antworten
    Simone
    6. August 2016 at 18:56

    Linse Curry wäre genau mein Fall

  • Antworten
    Carmen
    6. August 2016 at 19:52

    Ich liebe den Bohne-Paprika Aufstrich. Der ist so lecker 🙂

  • Antworten
    Jana
    7. August 2016 at 9:49

    Tolles Gewinnspiel – ich würde mich riesig freuen. Die Aufstriche klingen alle toll. Linse-Curry würde mich aber am Meisten interessieren 🙂
    Die Gemüse-Bowl werde ich bald direkt mal nachmachen 🙂

  • Antworten
    Sinni
    7. August 2016 at 17:29

    Huhu,

    da hüpfe ich sehr gern in den Lostopf 🙂

    Ich stehe total auf Kräuter, daher wäre ich besonders auf die Kräuter Variante gespannt, aber alle anderen hören sich auch sehr lecker an.

    Liebe Grüße Sinni

  • Antworten
    Zeynep
    7. August 2016 at 18:08

    Alle!! Ich liebe Aufstriche einfach

  • Antworten
    Astrid
    8. August 2016 at 8:16

    Am besten schmeckt mir der Hummus mit Kräutern, die NOA-Produkte habe ich schon probiert, bin absoluter Hummus-Fan, mach den auch schon mal selber, aus Bohnen oder Kichererbsen.

  • Antworten
    Kira
    8. August 2016 at 14:49

    da kann ich garnicht sagen welchen ich bevorzugen würde, vermutlich würde ich alle gleichzeitig öffnen und testen =)

    LG Kira

  • Antworten
    Barbara L.
    10. August 2016 at 14:13

    Mich interessiert insbesonderen Hummus-Kräuter

  • Antworten
    Isa
    10. August 2016 at 18:38

    Bohne Paprika klingt seeeehr lecker 🙂

  • Antworten
    Steffi
    10. August 2016 at 20:06

    Ich koche wahnsinnig gern gemüsepfannen mit diversen Getreiden, dazu kommt dann ein cremigmachendes extra. NOA-Produkte sind da bestimmt eine tolle Ergänzung 🙂

  • Antworten
    Steffi
    11. August 2016 at 8:11

    Ich würde mich für alle Geschmacksrichtungen interessieren, da ich NOA noch gar nicht kenne. Besonders stehe ich aber auf Hummus 🙂

  • Antworten
    Andrea
    11. August 2016 at 19:58

    Hummus Kräuter wäre mir am liebsten.

  • Antworten
    Bre
    11. August 2016 at 22:52

    Kräuter würde michvermutlich am meisten interessieren – da ich die Aufstriche aber noch gar nicht kenne, sind es die anderen nicht weniger 🙂

  • Antworten
    Tobias
    12. August 2016 at 10:48

    Der Humus Aufstrich klingt sehr interessant! Aber eigentlich würde ich alle ganz gerne mal testen 🙂

    Vielen Dank für die großartige Aktion!

    Viele Grüße
    Tobi

  • Antworten
    Arne Ewerbeck
    15. August 2016 at 6:39

    Vielen lieben Dank an alle, die teilgenommen haben. Die Verlosung ist beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt!

  • Antworten
    Gerli
    15. August 2016 at 11:07

    …und ich bin dabei! *hochspring
    Ich danke der Glücksfee und dir sehr.
    Dann lasse ich mich mal überraschen, welche Sorte du für mich ausgewählt hast.
    Hab weiter eine gute Zeit!

  • Antworten
    Cookies&Style
    26. August 2016 at 11:20

    Oh ja den Hummus hab ich auch schon probiert, schmeckt mir sehr gut. Gibts zum Glück auch bei unserem Veganz in Wien.

    LG,
    Ulrike

  • Antworten
    Süßkartoffel-Toast: 5 leckere, vegane Rezepte
    1. Februar 2017 at 6:23

    […] genießen zum Launch der Marke und den vier pflanzlichen Aufstrichen war. Falls nicht, könnt ihr hier noch mal nachschauen, was wir dort erlebt haben und warum man im Sommer in München eigentlich […]

  • Hinterlasse eine Nachricht