Hauptspeise/ Herbst/ Vegan

Steinpilz-Kräuter-Risotto mit getrockneten Tomaten

Rezept - veganes Steinpilz-Risotto - The Vegetarian Diaries

Ein leckeres Risotto ist hier im Blog ja auf jeden Fall einer der Dauerrenner. In den vergangenen Wochen habe ich mich ein wenig zurückgehalten. Wenn man dann in den weiten des Internets aber so häufig auf neue, interessante Varianten trifft geht das natürlich nicht lange gut. Entschieden habe ich mich für eine Variante mit frischen Steinpilzen, Petersilie und getrockneten Tomaten. Diese beziehungsweise ähnliche Varianten des Risottos haben in den letzten Wochen auf jeden Fall die Runde gemacht. So zum Beispiel bei Petra oder auch bei der Turbohausfrau.

Aber zurück zum Risotto: Hier konnte ich endlich eine meiner anderen Gewürzmischungen zum ersten mal ausprobieren. Neben etwas Rosmarin und Petersilie habe ich das Risotto mit einer Mischung aus: Bleifuß, Estragon, Knoblauch, Oregano, Pfeffer und Tomaten-Flocken abgeschmeckt.

Steinpilz-Kräuter-Risotto mit getrockneten Tomaten

Rezept drucken
Ergibt: 3 Portionen

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 220 g Risotto-Reis
  • 75 ml Weißwein
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 1 1/2 Tl Rosmarin
  • Pfeffer
  • frische Petersilie
  • 300 g Steinpilze
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein hacken. In einem Topf etwas Margarine schmelzen und beides darin anschwitzen Nach einigen Minuten den Reis hinzugeben und anschließend mit dem Weißwein ablöschen und kurz einköcheln lassen.

2

Nun nach und nach Gemüsebrühe hinzugeben und leise kochen lassen. Dabei regelmäßig umrühren. Steinpilze gründlich reinigen und in lange dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf von beiden Seiten anbraten und mit Zitronensaft überträufeln. 

3

Das Risotto sobald es fertig ist mit Rosmarin und Pfeffer abschmecken und bei geschlossenem Deckel noch mal fünf Minuten stehen lassen. Petersilie waschen und fein hacken.

Notes

Risotto mit den Steinpilzen und frischer Petersilie anrichten und servieren. Ergibt 3 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht