Frühjahr/ Nudeln/ Vegan

grün-weiße Spargelstreifen in einer Sahnesoße auf Bavette 13

Spargelstreifen mit Sahnesoße - The Vegetarian Diaries

Ich habe vor einigen Tagen sehr erfreut festgestellt, dass es im Alnatura nicht nur den weißen Spargel, sondern auch den grünen Spargel „lose“ gibt. Fast überall sonst habe ich nur 500 g Päckchen gesehen. Für eine Person ist dies dann schon recht viel. Möchte man gerne ein Rezept mit weißem und grünem Spargel ausprobieren muss man schon eine ordentliche Portion Hunger mitbringen.
Da ich mir so aber die Menge selbst zusammenstellen konnte, war ich in der Lage dieses tolle Rezept drüben von „Pastasciutta“ auszuprobieren. Da es dort keine genauen Mengenangaben gibt ist bei mir das in den Topf gewandert, was ich für passend gehalten habe. Vegan ist das Ganze auch noch geworden und hat hervorragend geschmeckt.

grün-weiße Spargelstreifen in einer Sahnesoße auf Bavette 13

Rezept drucken
Ergibt: 2 Portionen

Zutaten

  • 3 Stangen weißer Spargel
  • 3 Stangen grüner Spargel
  • 4 junge Knoblauchzehen
  • 50 ml Sojasahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Öl, Margarine
  • Schuss Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • auf Wunsch Käse (z.B. veganer Parmesan)
  • 300 g Bavette 13

Zubereitung

1

Spargel schälen und mit dem Spargelschäler in dünne Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und ebenfalls in dünne Scheiben teilen. Nudeln (hier Bavette 13) nach Packungsanweisung abkochen.

2

In einer Pfanne etwas Olivenöl mit Margarine heiß werden lassen und den Spargel für einige Minuten anschwitzen. Anschließend den Knoblauch hinzugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Sojasahne und Gemüsebrühe hinzugeben.

3

Solange bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis der Spargel gut durch ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Notes

Nudeln mit der Sauce anrichten und mit Parmesan anrichten und schmecken lassen. Ergibt zwei Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

7 Kommentare

  • Antworten
    Lotta
    30. Mai 2012 at 9:57

    Hast du ein Glück, hier bekomme ich meist auch nur 500g Spargel auf einmal! Die Pasta sieht superlecker aus!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

  • Antworten
    Dani
    21. Juni 2012 at 19:15

    ich glaube, ich bin fürchterlich verfressen :-O. Ich esse nämlich 500 g Spargel + Kartoffeln oder Nudeln einfach so weg 😀

  • Antworten
    nata
    6. Mai 2014 at 15:26

    Oh, wie nett! Hier ist also meine Spargelpasta gelandet 🙂 Freut mich sehr, wenn sie geschmeckt hat. Das Foto ist sogar viel schöner als meins. – Liebe Grüße!

    • Antworten
      vegetarian
      7. Mai 2014 at 6:37

      vielen dank. jetzt wo ich das rezpet mal wieder offen habe, muss ich in dieser spargelsaion das ganze wohl noch einmal ausprobieren 🙂

  • Antworten
    Rezeptübersicht Mai 2012
    23. Juli 2015 at 16:33

    […] Eure Top 3 des Monats Mai 1. mit Couscous gefüllte Paprikaschoten 2. Pizza Gesund und Grün 3. grün-weiße Spargelstreifen in einer Sahnesoße auf Bavette 13 […]

  • Hinterlasse eine Nachricht