Nudeln/ Uncategorized/ Vegan/ Vegetarisch

Spaghetti mit Balsamico-Zucchini und Pinienkernen

Es musste mal wieder schnell gehen. Nicht nur was die Zubereitung angeht sondern auch was das Einkaufen angeht. Im Idealfall sollten also alle Zutaten in einem Lader der Wahl zu finden sein. Auf der ebenfalls schnellen Suche bin ich bei „Essen aus Engelchens Küche“ fündig geworden. Dort gibt es wirklich eine Menge toller Rezepte. Ganz speziell haben mich die Nudelgerichte angesprochen. Dort finden sich einige tolle Varianten, die etwas anderes bieten als Tomate und/oder Sahne. Zum Beispiel dieses Rezept als Kombination von Zucchini und etwas Balsamico.

Zutaten:
250 g Spaghetti
1 Zucchini
1 große Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 Tl Petersilie
1 1/2 El Balsamico
2 El Pinienkerne
Salz, Pfeffer

1) Knoblauchzehen und Zwiebeln abziehen und fein hacken. Zucchini waschen und hobeln oder sehr dünn schneiden. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl braun anbraten.
2) Etwas Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini scharf für einige Minuten anbraten. Währenddessen das Wasser für die Nudeln aufsetzen und diese nach Packungsanweisung zubereiten.
3) Sobald die Zucchini etwas Farbe angenommen hat Hitze reduzieren und mit Salz, Pfeffer und der Petersielie abschmecken. Anschließend ca. 3 El Wasser hinzugeben. So lange köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist. 
4) Nudeln, Pinienkerne und den Balsamico hinzugeben und alles gut vermischen und noch mal abschmecken.

Auf Wunsch mit frischem Parmesan bestreuen und servieren. Ergibt 2 Portionen

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

5 Kommentare

  • Antworten
    Ahnungslose Wissende
    4. Februar 2012 at 9:41

    Klingt sehr lecker und schnell muss es bei mir auch so manches Mal gehen 🙂

    Liebe Grüße…

  • Antworten
    Sarah-Maria
    4. Februar 2012 at 15:35

    Ui, das sieht echt lecker aus! – und schnell ist bei mir oft von Vorteil 😉

  • Antworten
    Verboten gut !
    4. Februar 2012 at 18:09

    Das Rz habe ich mir gleich mal gesichert, das ist ratzfatz gemacht u. sehr leeecker ,o)

    Lg Kerstin

  • Antworten
    The Vegetarian Diaries
    5. Februar 2012 at 15:57

    @ahnungslose wissende
    ist wirklich sehr praktisch dieses rezept um beide punkte zu erfüllen 😉

    @sarah-maria
    bei mir auch 🙂

    @verboten gut!
    ich hoffe es schmeckt die ebenso gut!

  • Antworten
    Vollkorn-Spaghetti in einer Haselnuss-Zucchini-Sauce
    24. Juli 2015 at 8:35

    […] und dabei trotzdem vielseitig sich eine Zucchini verarbeiten lässt (z.B. Zucchini-Feta-Nudeln, Balsamico-Zucchini-Nudeln, Erdnuss-Chili-Zucchini-Nudeln, Zitronen-Zucchini-Nudeln und viele mehr). Auf die Idee mit den […]

  • Hinterlasse eine Nachricht