Hauptspeise/ Reklame/ Salat/ Sommer/ Vegan

sommerlicher Asia-Salat mit Mango Power Dressing

sommerlicher Salat mit Mango-Dressing - The Vegetarian Diaries

Passend zum zurückgekehrten sommerlichen Wetter hier in Deutschland (und sogar im hohen Norden), gibt es hier endlich mal wieder einen Salat. Darüber hinaus hatte ich das Vergnügen die neuen, Enjoy-Dressings von Kühne auszuprobieren. Diese gibt es seit einigen Wochen in insgesamt vier verschiedenen Geschmacksrichtungen: Mango, Sylter Art sowie Himbeer- und Balsamico Vinaigrette.

Eine Besonderheit ist, dass die Mango- und Slyter Dressing-Varianten vegan sind und somit vollständig auf tierische Bestandteile verzichten. Auch die Balsamico-Dressings sollen in den kommenden Monaten mit dem V-Siegel ausgezeichnet werden, sodass dann alle Dressings zu 100 % vegan sind. Zusätzlich sind jetzt schon alle Varianten gluten- und laktosefrei.
Weitere Infos zu den Dressings sowie eine große Auswahl an Rezepten findet ihr auf der passenden Themen-Website.

Für den asiatisch inspirierten Salat mit Edamame und Erdnüssen habe ich mich für das Mango Power Dressing entschieden. Neben Mango, Weißweinessig und Rapsöl erhält es durch Zugabe der Superfoods Acai-Beere und Acerola den besonderen Kick. Wer keine Edamame greifbar hat, kann diese zum Beispiel durch frische Erbsen ersetzen. Auch ein wenig scharf angebratener Räuchertofu, passt mit Sicherheit gut zu dieser veganen Salat-Variante.

sommerlicher Asia-Salat mit Mango Power Dressing

Rezept drucken
Ergibt: 1 Portion

Zutaten

  • 1/2 Gurke
  • 2-3 Möhren
  • 250 g Edamame (ungeschält)
  • 1 gelbe Paprika
  • kleines Stück Rotkohl
  • Frühlingszwiebel
  • gesalzene Erdnüsse
  • Salz, Pfeffer, Sesam
  • Mango Power Dressing

Zubereitung

1

Gurke und Paprika gründlich reinigen und in kleine, mundgerechte Stücke zuschneiden. Die Möhren schälen und mit einer Reibe in kleine Stifte reiben.

2

Die tiefgefrorenen Edamame für knapp fünf Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Kalt abspülen und anschließend schälen. Den Rotkohl gegebenenfalls vom Strunk befreien und in kleine Stifte zuschneiden.

3

Das Gemüse in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Sesam würzen und dem Mango Dressing abschmecken.

4

Je nach Vorliebe mit Erdnüssen und frisch gehackter Frühlingszwiebel servieren.

Notes

Ergibt mit der obigen Menge eine große Portion.

sommerlicher Salat mit Mango-Power-Dressing - The Vegetarian Diaries

Dieser Beitrag und das Rezept ist in Zusammenarbeit mit Kühne entstanden. Auf meine Berichterstattung wurde zu keiner Zeit Einfluss genommen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

2 Kommentare

  • Antworten
    Lea
    18. Juli 2015 at 8:47

    Wo bekommt man denn die ungeschälten Edamame? Oder hast du sie normal gekauft und dann gepult?
    LG und danke für deine wunderbaren Inspirationen 🙂

    • Antworten
      Arne Ewerbeck
      26. Juli 2015 at 10:21

      Hey Lea,
      habe die Edamame kurz blanchiert und dann gepult :). Habe selbst hier in Hamburg noch keine geschälten gefunden.
      Lg Arne

    Hinterlasse eine Nachricht