Nudeln/ Uncategorized/ Vegan

Röst-Paprika-Pesto

Manchmal muss beziehungsweise soll es schnell gehen mit dem Essen. Kein Zeit großartig Gemüse zu schneiden, würzen, einköcheln lassen und nochmal abschmecken. Absoluter Klassiker der schnellen Küche sind mit Sicherheit Pesto-Gerichte. Oft und gerne in Kombination mit Nudeln. So  beträgt die Zubereitungszeit des Essens knapp 15 Minuten und davon entfällt der größte Teil auf das geduldige Warten, bis die Nudeln  endlich fertig sind. Klar, dass es die ein oder andere Variante auch hier im Blog schon gab. Einfach mal hier vorbeischauen. Ansonsten kann ich euch die folgende Variante nur empfehlen

Zutaten

1 rote Spitzpaprika
1 rote Paprika
2 handvoll Basilikum
30 g Mandeln
40 ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe (wer mag, gerne ein paar mehr)
Salz, Pfeffer









1) Die beiden Paprika gründlich reinigen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf ein Backblech geben. Für knapp 10 bis 15 Minuten im Ofen belassen, bis sie beginnen stark Blasen zu bilden aber noch nicht schwarz geworden sind. In eine Tüte packen, verschließen und für 15 Minuten ruhen lassen.
2) In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe abziehen und grob zerkleinern. Basilikum waschen und die Mandeln grob hacken. 
3) Anschließend die Paprika (sollten sehr weich sein) und alle restlichen Zutaten in einen Mixer geben und püriren, bis sich eine homogene Konsistenz ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Ergibt mit der obigen Menge Pesto für vier Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

9 Kommentare

  • Antworten
    Restaurant am Ende des Universums
    22. Januar 2013 at 13:00

    Das Pesto klingt super. Deine gesamte Pesto-Sammlung klingt super! Da werde ich auf jeden Fall mal etwas nachmachen.

    Liebe Grüße!

  • Antworten
    Food Vegetarisch
    22. Januar 2013 at 18:25

    Nachdem ich nun sogar gleich zweimal mit deinem Rezept für Nudeln mit Zucchini-Erdnuss Sauce punkten konnte, werde ich jetzt erstmal direkt einige der Pesto Rezepte auf meine "To-Cook" Liste setzen, denn auch die lesen sich seeeehr lecker!! Viele Grüße, Eva

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      23. Januar 2013 at 13:44

      oh das freut mich! die zucchini-erdnuss-sauce ist bei mir mittlerweile auch wirklich einer der klassiker!
      einen schönen blog hast du und vor allem fantastische fotos! ein ganz großes lob! 🙂

    • Antworten
      Food Vegetarisch
      24. Januar 2013 at 22:01

      Danke für das Kompliment, da freu ich mich drüber!! 🙂

  • Antworten
    uwe@highfoodality
    23. Januar 2013 at 8:35

    Heute ist irgendwie Pesto-Tag, habe ich das Gefühl…bei Zorra ist auch eines im Angebot! Dein Rezept liest sich toll, ist einfach und schnell gemacht, gefällt mir!

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      23. Januar 2013 at 13:47

      dankeschön! hatte das pesto bei zorra vorhin auch schon gesehen und musste ebenfalls ziemlich schmunzeln 🙂

  • Antworten
    steffi
    7. Februar 2013 at 17:08

    wow, wenn ich eins liebe, dann pesto!!

  • Hinterlasse eine Nachricht