Herbst/ Suppe/ Uncategorized/ Vegan/ Vegetarisch/ Vorspeise

Miso-Suppe mit Shiitake, Süßkartoffel und Räuchertofu

Da wir schon dabei sind, können wir mit den herbstlichen Schrägstrich winterlichen Rezepten ja direkt weitermachen. Heute im Angebot: Suppe! Nach langer Zeit mal wieder eine asiatisch inspirierte Variante. Dazu wurde die schon einige Male gekochte „Frühlingssuppe“ einfach als Grundlage verwendet und ein bisschen abgeändert. 

Zutaten
2 l Gemüsebrühe
3 Misowürfel (z.B. im Alnatura)
1 Möhre
2 Frühlingszwiebeln
1 dünne Stange Lauch
1 Süßkartoffel
100 g Champignons
50 g Shiitake
3-4 Blätter Chinakohl
100 g Räuchertofu





1) Das Gemüse waschen und in mundgerechte Portionen schneiden. Die Misowürfel in der Gemüsebrühe auflösen und zum Kochen bringen. Anschließend die Süßkartoffeln und Möhren hinzugeben und leise köcheln lassen.

2) In der Zwischenzeit den Räuchertofu in kleine Würfel teilen und in einer Pfanne scharf anbraten. Den Lauch, die Frühlingszwiebeln und Pilze knapp 10 Minuten nach dem restlichen Gemüse hinzugeben.
3) Suppe noch eingie Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. 

Mit frischer Petersilie und dem Räuchertofu servieren. Ergibt 4 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

4 Kommentare

  • Antworten
    'Tanja
    18. November 2012 at 9:03

    Gestern gab es bei mir auch Shiitake in Misobrühe, allerdings mit Udon und Grünkohl…. Deine Version schaut auch lecker aus.
    gruss
    Tanja

    • Antworten
      The Vegetarian Diaries
      18. November 2012 at 9:21

      habe gerade reingeschaut. schaut sehr gut aus! vor allem die kombination mit dem grünkohl muss ich mir unbedingt merken!

  • Antworten
    Miso-Suppe mit Shiitake
    23. Juli 2015 at 16:19

    […] meinem Empfinden ziemlich gut. Seit dem bin ich auch wieder richtig auf den Geschmack gekommen was Miso-Suppen angeht. Heute eine Variante mit Shiitakie-Pilzen, Kartoffeln und Gemüse. Wenn jemand von euch noch […]

  • Antworten
    vegane Miso-Suppe mit frischem Gemüse und Glasnudeln
    20. Juli 2017 at 20:46

    […] unfassbar schnell und unkompliziert ist. So habe ich in den letzten Wochen immer wieder Miso-Suppen in allen Varianten und Kombinationen gesehen und war jedes Mal […]

  • Hinterlasse eine Nachricht