Frühjahr/ Hauptspeise/ Vegan

grünes Spargel-Bärlauch-Kohlrabi Risotto

Spargel-Risotto mit Bärlauch, Kohlrabi und Erbsen - The Rezept - Vegetarian Diaries

Nach der Pizza mit grünem Spargel und Meerrettich-Joghurt Soße und dem schnellen Spargel auf Basmatireis, kommen wir heute zu meinem persönlichen Highlight der diesjährigen Spargelsaison: Ein grünes Risotto mit Spargel, Erbsen, Bärlauch, Frühlingszwiebeln und Kohlrabi. Einfach nur eine ganz fantastische Kombination. Kinderleicht in der Zubereitung und überaus schmackhaft. Auch wenn der zeitliche Überlapp zwischen Spargel und Bärlauch nicht allzu groß ist, solltet ihr unbedingt probieren beides miteinander zu kombinieren! Nach einer Inspiration drüben von Chili und Ciabatta.

grünes Spargel-Bärlauch-Kohlrabi Risotto

Rezept drucken
Ergibt: 3 Portionen

Zutaten

  • 600 g grüner Spargel
  • 1 Kohlrabi
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebel
  • 10 Blätter Bärlauch
  • 100 g Tk Erbsen
  • 300 g Risotto
  • 100 ml Weißwein (vegan)
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • Margarine

Zubereitung

1

Grünen Spargel gründlich reinigen und Spitzen abtrennen. Gegebenenfalls die Enden abschneiden, dünn abschälen und in ca. 1 cm breite Stücke zuschneiden. Kohlrabi schälen und in kleine Würfel teilen. Bärlauch gründlichen waschen und abtropfen lassen.

2

Die Frühlingszwiebel säubern und in dünne Ringe zuschneiden. Dabei grün und weiß voneinander trennen. In einem Topf etwas Margarine heiß werden lassen und die hellen Frühlingszwiebeln anschwitzen. Nach einigen Minuten Risotto hinzugeben und anschließend mit dem Weißwein ablöschen.

3

Nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben und dabei regelmäßig umrühren. In der Zwischenzeit die Spargelköpfe in einer Pfanne mit etwas Margarine scharf anbraten und zur Seite stellen. Kohlrabi und die Spargelstücke in einer Pfanne mit etwas Margarine anschwitzen. Nach einigen Minuten ein klein wenig Wasser hinzugeben und für knapp 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

4

Sobald der Risotto die richtige Konsistenz hat, das Gemüse, die Erbsen, das Grün der Frühlingszwiebeln und den klein gehackten Bärlauch hinzugeben. Noch mal alles heiß werden lassen und gegebenenfalls mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Notes

Ergibt 3 Portionen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

12 Kommentare

  • Antworten
    Jessi
    6. Juni 2013 at 10:45

    Ein Traum in Grün!!!

    Grüßle, jessi

  • Antworten
    Nina
    6. Juni 2013 at 12:37

    sieht richtig lecker aus 🙂

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    PS: Bei mir gibts grad ein Gewinnspiel 🙂

    • Antworten
      vegetarian
      7. Juni 2013 at 6:24

      ich glaube mir als mann würde das nicht ganz so gut stehen 😉

  • Antworten
    mangoseele
    7. Juni 2013 at 8:11

    Hast du vom Kohlrabi auch die Blätter mitverwendet? Ich habe diese vor Kurzem zum ersten Mal mitverwendet und war total positiv überrascht wie lecker sie sind!

    • Antworten
      vegetarian
      8. Juni 2013 at 9:38

      habe ihn in letzter zeit immer schon ohne die blätter gekauft…hört sich aber sehr gut an und werde ich demnächst mal ausprobieren 🙂

  • Antworten
    Ann-Katrin
    7. Juni 2013 at 17:35

    Wow, allein farblich macht dein Risotto schon Appetit! Die Kombi von Spargel und Bärlauch ist echt super – leider habe ich die letzten Blätter die Tage verbraucht 🙁 Ich merke mir dein Rezept aber gerne für die nächste Saison (die ja leider immer viel zu kurz ist). Liebe Grüße, Ann-Katrin

    • Antworten
      vegetarian
      8. Juni 2013 at 9:39

      solltest du unbedingt ausprobieren 🙂
      ich bin echt schwer angetan davon!

  • Antworten
    Annabelle
    11. Juni 2013 at 20:38

    Ein tolles Rezept, auch ohne Spargel (dieses Jahr war die Ernte hier so mies, dass es seit ein paar Tagen nur noch Importierten gab, da musste ich dann doch meine Prinzipien beibehalten und verzichten 😉 ) – und leider auch ohne Bärlauch… habe stattdessen Brokkoli dazu gemacht und einige Blätter Petersilie noch gehackt. Lecker!

    • Antworten
      vegetarian
      12. Juni 2013 at 6:06

      das war dann aber wirklich nur eine sehr kurze spargelzeit :/…nächstes jahr!
      brokkoli hört sich auch super an!

  • Antworten
    veganes Bärlauchrisotto mit grünem Spargel - The Vegetarian Diaries
    6. März 2017 at 15:35

    […] Tomate… BBQ-Pizza mit Ente und Rotkraut süß-scharf gefüllte Kartoffelhälften grünes Spargel-Bärlauch-Kohlrabi Risotto Kartoffelklöße in einer Pfifferling-Rahm-Sauce .yuzo_related_post img{width:240px […]

  • Antworten
    Pizza mit grünem Spargel, Brokkoli und Sauce Hollandaise
    4. August 2017 at 21:18

    […] vier neue Gerichte zu probieren und euch hier zu zeigen. Darunter ist ganz besonders das „grüne Spargel-Bärlauch-Kohlrabi Risotto“ zu nennen! Aber auch die folgende Pizza braucht sich nicht zu verstecken. Kombiniert mit der […]

  • Hinterlasse eine Nachricht