Herzhaft/ Uncategorized/ Vegan

deftig vegane Hausman(n)skost:

Wird man(n) auf die vegetarische oder vegane Ernährungsweise angesprochen landet man oft bei dieser oder einer ähnlichen Situation: „Ich hab ja Verständnis dafür, dass man kein Fleisch ist aber ich könnte das nicht. Ich  brauche was deftiges, kräftiges zum Essen. Sonst werde ich ja nicht satt.“
Mit kräftig, deftig ist „natürlich“ Fleisch gemeint. Was auch sonst. Natürlich ist das Ganze nur eine schnelle, unkomplizierte Ausrede ohne sich weiter Gedanken zu machen. Das es auch anders geht wollen die meisten ja nicht hören. Von einer vergangenen alles-vegetarisch Bestellung lag noch ein veganer Vleischkäse im Kühlschrank und hat sich zusammen mit etwas Sauerkraut und Kartoffeln zu einem fantastischen deftigen Gericht zusammengetan. 

Zutaten
4 Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
veganer Leberkäse (z.B. hier)
125 g Sauerkraut
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
(süßer) Senf












1) Kartoffeln schälen und in etwas Salzwasser abkochen. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Das Sauerkraut mit etwas Gemüsebrühe in einem Topf für knapp 15 Minuten einköcheln lassen.
2) In einer Pfanne die Zwiebel und den Leberkäse scharf anbraten. Sauerkraut abschmecken und mit den Kartoffeln, Sauerkraut, Zwiebeln und Leberkäse anrichten. Dazu (süßen) Senf reichen.

Ergibt 1 große Portion. 

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

4 Kommentare

  • Antworten
    Ahnungslose Wissende
    12. August 2012 at 13:18

    Oh ja, veganer Fleischköse ist echt ´ne tolle Sache…Auch einfach mal im Brötchen mit ein bisschen Senf- Geht schnell und schmeckt super.

    Liebe Grüße…

  • Antworten
    Spaghetti mit Räuchertofu und Sauerkraut
    22. Juli 2015 at 16:29

    […] gab es hier ja deftige Hausmannskost unter anderem mit einer guten Portion Sauerkraut. Da aber noch einiges über geblieben ist, konnte […]

  • Antworten
    Vleischkäse-Brötchen
    23. Juli 2015 at 16:20

    […] diese vegane Variante vielleicht noch aus einigen anderen Rezepten (Vleischkäse mit Rührtofu, vegane Hausmannskost ) bekannt vorkommen.  Da wieder mal eine Packung den Weg in meinen Kühlschrank gefunden hat, […]

  • Hinterlasse eine Nachricht