Hauptspeise/ Reklame/ Salat/ Vegan

orientalischer Bulgur-Salat mit Tofu Curcuma von Taifun

Tofu Curcuma Taifun - Rezept - The Vegetarian Diaries

Dieser Beitrag enthält Werbung in Zusammenarbeit mit Taifun. Durch das Lesen, Kommentieren und Teilen unterstützt du mich bei meiner Arbeit. Vielen Dank dafür!

Falls du ab und zu hier im Blog vorbeischauen solltest, wirst du wissen, dass ich immer wieder gerne verschiedene Tofu-Sorten ausprobiere und in meinen Rezepten integriere. Dabei ist Tofu nicht unbedingt als „Fleischersatz oder Alternative“ zu verstehen. Tofu ist für mich (und z.B. im asiatischen Raum) ein Lebensmittel, das sich für bestimmte Gerichte hervorragend eignet und für manche eben nicht. Darüber hinaus gibt es neben dem klassischen Naturtofu viele spannende und vor allem sehr abwechslungsreiche Tofu-Varianten. Genau um eine dieser Sorten, den neuen Tofu Curcuma von Taifun geht es heute! Was an diesem Tofu so besonders ist und wie man ihn ganz fantastisch in einem einfachen und schnellen Rezept einsetzten kann, das verrate ich dir in diesem Beitrag.

Tofu Curcuma von Taifun

Hättest du auf den ersten Blick erkannt, dass die Spieße aus Tofu bestehen? Die Farbe und Struktur des neuen Tofu Curcuma von Taifun macht in jedem Fall einen tollen Eindruck und erinnert so gut wie gar nicht an einen Tofu. Das liegt neben dem Curcuma, das für die gelbe Färbung verantwortlich ist, vor allem an der enthaltenen Paprika und dem Schwarzkümmel. Das verleiht dem Tofu eine tolle Struktur, Farbe und vor allem einen orientalisch würzigen Geschmack.

Das Unternehmen Taifun kennst du bestimmt. Ich habe hier im Blog schon einige Male über den Hersteller von Tofu-Produkten aus Freiburg geschrieben. Beispielsweise im Rahmen des 1000 Gärten-Projekts oder mit einem ausführlichen Blick hinter die Kulissen und der Frage, wie Tofu überhaupt hergestellt wird. Wie bei allen anderen Produkten auch besteht der Tofu Curcuma zu 100% aus Bio-Soja aus Deutschland, Frankreich und Österreich.

Der neue Tofu Curcuma kann hervorragend kalt zum Beispiel zu einem Chutney gegessen werden, als gegrillte Beilage zu Salaten und passt zu bunten Bowls genauso wie in einer würzigen Reis- und Gemüsepfanne. Ich mag es aktuell am liebsten kurz und scharf angebraten zum Salat. Ganz besonders gut passt der Tofu zu diesem orientalischem Bulgur-Salat mit gerösteten Kichererbsen, Tomaten und frischem Koriander!

Salat mit Tofu Curcuma - The Vegetarian Diaries

orientalischer Bulgur-Salat mit Curcuma Tofu

Rezept drucken
Ergibt: 3 Portionen

Zutaten

  • Bulgur-Salat
  • 200 g Bulgur
  • (Gemüsebrühe)
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 300 g gemischte Cocktailtomaten
  • frischer Koriander oder Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Pininienkerne
  • Tofu Curcuma Spieße
  • Tofu Curcuma (von Taifun)
  • Zwiebel
  • Öl, Pfeffer, Koriander
  • Pistazien

Zubereitung

1

Für den Salat: Den Bulgur nach Packungsanweisung aufquellen beziehungsweise garen. Ich verwende dazu statt heißem Wasser gerne Gemüsebrühe. Dies gibt dem Bulgur zusätzlich etwas Geschmack und eine würzige Note. Die Zwiebel abziehen und in feine Stücke zuschneiden. Gurke waschen und in mundgerechte Stücke teilen.

2

Die Kichererbsen abtropfen lassen und die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Beides gemeinsam in eine Schüssel geben und mit Olivenöl sowie Kreuzkümmel, Salz und etwas Pfeffer vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C für ca. 10 Minuten rösten. Die Flüssigkeit der Tomaten und das Öl kannst du als Dressing für den Salat verwenden.

3

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne leicht anbräunen.

4

Anschließend alle Zutaten für den Salat miteinander vermischen und gegebenenfalls noch mal abschmecken.

5

Für die Tofu-Spieße: Den Tofu in gleich große Würfel zuschneiden. Eine Zwiebel abziehen und in Stücke schneiden, die in etwa so groß sind wie der Tofu. Auf kurzen Holzspießen abwechselnd Tofu und Zwiebel aufspießen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Öl würzen. Je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit die Spieße auf einem Grill, Kontaktgrill oder in der Pfanne scharf rösten.

Notes

Ergibt mit der Menge 3-4 Portionen.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Taifun entstanden. Auf den Artikel und die genannten Informationen wurde zu keiner Zeit Einfluss genommen.

Das könnte dir auch gefallen

Newsletter

3 Kommentare

  • Antworten
    Andrea
    1. November 2017 at 9:14

    Hallo Arne, das sieht richtig lecker aus und schön farbenfroh. Ich bin großer Tofufan, allerdings nur Tofu von Taifun oder Viana. Alle anderen inkl. Marke Bioladen schmecken nicht. Grüße von Andrea

    • Antworten
      Arne
      1. November 2017 at 9:38

      Hallo Andrea,
      vielen lieben Dank! 🙂
      Ja, die Tofus von Taifun sind auch mit Abstand meine persönlichen Favoriten!

      Lg Arne

  • Antworten
    STRYLINKS #130 - stryleTZ
    15. November 2017 at 15:33

    […] Ich kriege Hunger. Und das will bei meiner jetzigen Verfassung echt was heissen. Aber lecker, leichten Bulgur-Salat mit Tofu Curcuma könnte ich jetzt sofort verdrücken. Vielen Dank für dieses großartige Rezept! Ihr könnt es euch bei The Vegetarian Diaries angucken. […]

  • Hinterlasse eine Nachricht